Fliegende Blätter — 121.1904 (Nr. 3075-3100)

Page: 170
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb121/0174
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
170 Bildung u n d Tempera in e n t.

„Deine Frau soll ja hochgebildet, aber sehr cholerisch sein!'?"
„Allerdings! Gestern erst hat sie mir ein Buch an den Kopf ge-
worfen, das sie selbst geschrieben!"

Kindliche Naivität.

„Sieh' doch, Mama,
Das arme Tierchen muß ja

wie die Eidechse da an der Wand hinauf kriecht!
furchtbare Zahnschmerzen haben!"

D i st i ch o n.

Im Hexameter setzt' er sich nieder, Gedichte zu schreiben.

Im Pentameter d'rauf kämmt eine Dummheit heraus.

3. 3 it ft.

„Müller, arbeiten S
ch r e i b m a s ch ine!"

G e w o h n h e i t.
stcis

t und kauen Sic

nicht immer

an der

Der gerettete Schnaps.



«'!


,y*

sWG

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Kindliche Naivität" "Der gerettete Schnaps"
Weitere Titel/Paralleltitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Kirchner, Eugen
Reinicke, Emil
Entstehungsdatum (normiert)
1904
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Karikatur
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Creditline
Fliegende Blätter, 121.1904, Nr. 3089, S. 170 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...