Fliegende Blätter — 69.1878 (Nr. 1719-1744)

Page: 201
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb69/0204
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile


Bestellungen werden in allen Buch- und Kunst- Preis des Bandes (26 Nummern) A 6.70. Sei direktem

Handlungen, sowie von allen Postämtern und Ä*/fä /fi Bezüge per Kreuzb a n d: für Deutschland und Oesterreich t«»- vi

^0. Zeitungs-Expeditionen angenommen. -t-Ml 7.50, für die anderen Länder des Weltpostvereins M. 8—.

Erscheinen wöchentlich ein Mal. Einzelne Nummer 30 ,4*

m auchers 91 a ch c.

(Eine schändliche Ballade.)

Umgebracht in seinem Bette
Liegt der Ritter Seidelbrecht.

Liegt in seinem bleichen Fette.

Und daneben steht sein Knecht,

Steht sein Weib, das abgefeimte.

Das von jeher Bosheit schäumte.

Und es spricht der Knecht des Hauses.
Wischend die bespritzte Hand
An dem Aermel seines Flauses.

Zum verruchten Weib gewandte
„Dieser ist des Todes worden,

Soll ich auch den Sohn ermorden?"

Und erwidernd spricht die Arge:

„Schöner Joseph, sei so gut!

Thu' mir den Gefallen, karge
Nimmer mit Tyrannenblut!

Willst Du Gift, willst Du ein Dölchlein?
Oder würgen wir das Mölchlein?"'

Ach. sic haben kein Gewissen,

Ach. der Kleine muß daran.

Aus dem Bett wird er gerissen
Und mit Wollust abgethan.

„Sieh, das geht geschmiert wie Butter!"
Lispelet die Rabenmnttcr.

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Rauchers Rache"
Weitere Titel/Paralleltitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Dolch
Schlaf <Motiv>
Kinderzimmer
Knecht
Wiege
Bosheit
Mord <Motiv>
Verrat <Motiv>
Nacht <Motiv>
Untreue <Motiv>
Ehefrau <Motiv>
Unnatürlicher Tod
Säugling <Motiv>
Karikatur
Ehemann <Motiv>
Schlafzimmer <Motiv>
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Creditline
Fliegende Blätter, 69.1878, Nr. 1744, S. 201 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...