Germann, Max. Ferd. [Editor]
Beschreibung der im Jahre 1872 in Weimar und an anderen Orten zu Ehren der vierten Säcular-Feier des Geburtsjahres Lucas Cranach's des Aelteren, des Malers der Reformation veranstalteten Jubelfeier: (als Manuskript gedruckt) — Dresden, 1873

Page: 3
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/german1873/0011
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
ie, nachdem die Sonne bereits «ntergegangcn ist, dvch ihre Strahlen gcrn noch
einnral zunr Abschicd die Gipfel der Wolken rosig und gvlden särben, so ist
es auch die Erinnerung, welche mit rosigem und goldenem Lichtc die Vergangen-
heit verklärt und verschönt. Schvne und gewcihte Stunden aber waren es, welche die
Nachkommen Cranach's in Weimar bei der Jubclseier seines vierhundcrtjährigen Ge-
burtsjahres verlebten.

Wenn sie gleich, so lange sic leben, dieser Feier nicht vergessen können, noch
werden: es ist ihnen doch ein tiesempfundcnes Bedürfniß, nicht bloß die Erinncrung
an dieselbe sich so lebhast als möglich zu erhalten, sondern sie auch aus dic Nach-
kommcn zu vererben, ganz besvnders aber durch cine wenn auch nur beschränkte
Veröffentlichung des Erlebten Allen denen ein sichtliches Zeichen ihrer Dankbarkeit und
Vcrehrung zu geben, welche sich entweder selbst an der Festfeier bcthätigt vder sonst,
dem freicn Jmpuls ihrer Herzen folgend, bemüht haben, in irgend einer Wcise die
Erinnerung an dcn alten Meister und Ahnherrn zu erncuern und zu bcsestigcn.

Das möge cs denn auch entschuldigen, wenn es das volle Herz gedrängt hat,
sich hin und wieder ausführlicher auszusprcchen als sonst wvhl geschchen sein würdc.
Da aber gelegentlich der Festseier in Weimar und anderen Drten auch nvch Manches
aus dem Leben und Sckicksal des alten Meisters selbst oder was seine Nachkommen
bctrifft, zur Sprachc gckommen ist, was in den über Cranach bishcr crschicnenen Schriften
loading ...