Gesellschaft für Vervielfältigende Kunst [Editor]
Die Graphischen Künste — 6.1884

Page: 96
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/gk1884/0133
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile

*>


Obwohl wir den Lefern dieser Zeitfchrift, ftreng genommen, bloss über die künftlerifche Ausstattung des
befprochenen Prachtwerkes zu berichten haben, werden fie in diefem Falle uns doch fichcrlich Dank wisfen, wenn
wir fie auch mit dem Text fo weit vertraut machen, dafs fie fich über deffen reichen, mannigfach anziehenden
Inhalt ein eigenes Urtheil bilden können. Dem rafch gefafsten Entfchlufse, die Orientreise zu unternehmen, folgte
die nicht minder raschc Ausführung. Am 9. Februar 18S1 Nachts zog der Kronprinz mit einer kleinen, aus dem
Grofsherzog von Toscana, dem General Gras Waldburg, dem Burgpfarrer Abt Mayer, dem Major von Efchenbacher;
dem Grafen Joseph Hoyos und dem Maler Franz von Paufinger beftehenden Reifegesellschaft über den Semmering
und den Karst zur Adria, auf deren Wellen die kaiferliche Yacht „Miramar" im kleinen Hasen des gleichnamigen
herrlichen Schlosses den Orientpilgern entgegenharrtc. Ein kurzer freiwilliger Ausenthalt in Corfu, ein längerer
unsreiwilliger im Hasen von Zantc, wo Schutz vor einem hestigen Sturme gesucht werden musste, verzögerten die


loading ...