Hugo Helbing [Editor]; Lossow, Heinrich [Oth.]
Katalog von alten Porzellanen, Holzskulpturen, Arbeiten in Silber, Bronze, Zinn, Kupfer etc., Textilien, hervorragenden alten Spitzen, antiken Marmorfiguren und Terrakotten: aus dem Nachlasse des verstorbenen Herrn Heinrich Lossow, Schleißheim sowie aus hochadeligem süddeutschen Besitze etc.; Auktion in München in der Galerie Helbing, Dienstag, den 16. und Mittwoch, den 17. April 1907 — München: Helbing, 1907

Page: 5
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/helbing1907_04_16x/0017
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
^DUDELSACKPFEIFER. Weiß. Ohne Marke. Höhe lOG cm.
BISKUITFIGUREN. Mädchen nu? Blumen im Schurz — Mädchen mit Bukett in der Rechten
“JZtlöhe 13 und IOV2 cm-
4 FLÖTENBLASENDER KNABE. Weiß. Ohne Marke. Höhe 11 cm.


Arbeiten in Silber

No. 75.

JvlADONNA ALS ANHÄNGER. Teilweise vergoldet. In einem oben und unten mit Ringen versehenen//'
Oval, das mit gotischem Pflanzenornament geschmückt, die Halbfigur der gekrönten Madonna mit dem Kinde
auf dem Halbmonde, vom Strahlenkränze umgeben. 15. Jahrhundert.
Hervorragend schönes Stück von überaus edler, strenger Zeichnung
mra meisterhafter Modellierung. Höhe 7,5, Breite 6 cm.
GOTISCHER MESSKELCH, mit Patene, Silber, vergoldet mitÄ^
glockenförmiger Cuppa, die an ihrem unteren Teile von einem Strah-
lenkränze auf gepunztem Grunde und darüber von einem zierlich ge-
arbeiteten hohen Lilienfries umzogen ist. Der Schaft sechsfach abge-
flacht, teils graviert und gepunzt, zeigt stilisierte Blumen und die Buch-
staben des Namen Mariae; er wird von einem mit Blattornament ge-
schmückten Knauf durchsetzt, der sechs stark vortretende Balken zeigt,
deren Frontseiten die Buchstaben des Namen Jesu tragen. Der Fuß
sechspaßförmig und profiliert, wird von einem schmalen durchbro-
chenen-Fries mit stilisiertem Laubwerk umzogen und enthält in
gradierter Arbeit Christi Auferstehung. Höhe 20 cm, Diameter 12'/a cm.
ÄHNLICHER GOTISCHER MESSKELCH, ebenfalls mit Patene
und vergoldet Die birnförmige Cuppa mit gotischer Inschrift und der
Jahrzahl 1481. Der Schaft von ähnlicher Ausführung wie bei vorher-
gehender Nummer, mit Fischblasenornament reich verziert. Auf dem
Fuße ein aufgelegtes Kruzifix. Höhe i8l/a, Diameter 12 cm.
ÄHNLICHER GOTISCHER MESSKELCH. Vergoldet. Mit Jahrzahl 1505. Das den Fuß umziehende,
durchbrochen gearbeitete Fries zeigt stilisiertes Rankenwerk. Höhe 16, Diameter i2'/a cm.
|1jEDECKELTER MESSKELCH. Teilweise vergoldet. Der runde Fuß mit getriebenem Blatt- und Blumen-
werk, der Schaft von Knäufen durchsetzt, der untere Teil der Cuppa von durchbrochenem Blumen- und Laub-
werk umzogen. Auf dem Deckelknopf ein freistehendes Kreuz. Deutsche Arbeit. 17. Jahrhundert. Höhe 31 cm,
"•Diameter 12'/s cm.
MESSKELCH mit Patene. Teilweise vergoldet. Der runde Fuß in Sechspaßform bossiert, mit Laub- ,
/werk und den Marterwerkzeugen getrieben. Der Schaft birnförmig, die Cuppa in ihrer unteren Hälfte von
durchbrochenem Ornament und Laubwerk und Engelsköpfen umzogen. 17. Jahrhundert. Höhe26, Diameter 16 cm.
/MESSKELCH mit Patene. Vergoldet. Der runde Fuß in Sechspaßform bossiert und getrieben, der »
Schaft von einem Knauf mit getriebenen Engelsköpfen durchsetzt; die Cuppa glockenförmig, in der
unteren Hälfte von Ornamentwerk mit drei aufgelegten Medaillons mit neutestamentlichen Darstellungen
umgeben. 17. Jahrhundert. Höhe 22, Diameter 141/2 cm.
MESSKELCH mit Patene. Der runde, geschweifte Fuß und der vasenförmige Schaft überaus reich und 4
flott mit Rocaillewerk und Engelsköpfen getrieben. Die Cuppa in Glockenform. Außerordentlich reiches
-§tück. 18. Jahrhundert. Höhe 26, Diameter 15 cm.
MESSKELCH mit Deckel in Kronenform. Vergoldet. Der runde Fuß mit Ornamentwerk und Engels- //
/köpfen graviert, der Schaft balusterförmig, die Cuppa, glockenförmig, aus Ornament- und Laubwerk er-
wachsend. Höhe 24, Diameter 12 cm.
loading ...