Hugo Helbing <München> [Hrsg.]
Antiquitäten, alte Möbel, Orientteppiche, Kunst- und Einrichtungsgegenstände, Gemälde alter und moderner Meister: aus dem Nachlass Elisabeth Freifrau von Lipperheide, München ; Versteigerung: Freitag den 24. und Samstag den 25. Februar — München, 1933

Seite: 12
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/helbing1933_02_24/0015
Lizenz: Freier Zugang - alle Rechte vorbehalten Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
231 Daghestan=Teppich. Blaues Mittelfeld. Rand: drei rotgrundige Borten, wechselnd Blattranken und
stilisierte Blumen, vorwiegend in hellem Blau, Weiß und Braunviolett. Kaukasus. 250X140 cm.

232 Daghestan=Teppich. Weißgrundiges Mittelfeld mit in Reihen versetzten Hakenmedaillons, vorwiegend in
Rot und Blau. Rand gebildet aus drei verschiedenen Borten. Kaukasus. 215X155 cm.

233 Daghestan=Teppich. Lebhafte Farben. Mittelfeld mit bunten Diagonalstreifen mit kleinen Hakenmotiven.
Entsprechende Randborten. Kaukasus. 195X105 cm.

234 Schirwan=Teppich. Rotgrundig. Musterung in lebhaften Farben. Mittelfeld mit in Reihen versetzten
stilisierten Blüten, Rand mit geometrisierten Pflanzenornamenten. Kaukasus. 218X118 cm.

235 Sog. „Baumteppich". Blaues Mittelfeld mit stilisierten blühenden Bäumen, Zypressen und Blumen, vor*
wiegend in Hellblau, zweierlei Rot, Gelb, Weiß und Braun. Rand: mehrere Borten mit stilisierten Pflanzen*
motiven. Persien, 18. Jahrh. 600X230 cm. Tafel VII

236 Großer Täbris*Teppich. Mittelfeld: fraisegrundig mit vielpassigem hellem, großem, ovalem Medaillon
mit Blumenranken. Eckstücke blaugrundig. Rand: mehrere Blumenrankenborten. Persien. 560X365 cm.

237 Großer Täbris*Teppich. Beigegrundig, Blumenrankenmusterung vorwiegend in Blau und Violett. Stern*
förmiges großes Mittelmedaillon, Eckstücke und Rand mit mehreren Borten. Persien. 510X350 cm.

Tafel VIII

238 Großer Täbris=Teppich. Blumenrankenmusterung vorwiegend in Fraiserot und Blau. In der Mitte das
typische mit Blumenranken gefüllte Sternmedaillon, entsprechende Eckstücke. Rand bestehend aus fünf
beige* bzw. fraisegrundigen Rankenborten. Persien. 450X330 cm. Tafel VIII

239 Großer Khorrassan*Teppich. Dunkelblaues Mittelfeld mit stilisiertem Baum* und Blütenmuster in Fraise,
hellem Ziegelrot, zweierlei Blau, Creme und Weiß. Breite Randborte mit stilisiertem Blumenvasenmuster,
fraisegrundig, auf beiden Seiten begleitet von drei schmalen Blumenrankenborten. Persisch. 770X500 cm.

240 Schiras=Teppich. Rotes Mittelfeld mit stilisierten Palmwipfeln vorwiegend in Blau, Braun, Gelb, Weiß.
Rand: mehrere Borten mit Pflanzenmotiven. Persien. 320X145 cm.

241 Schiras=Teppich. Blaues Mittelfeld mit in Reihen versetzten stilisierten Palmwipfeln in Weiß, Rot und
Gelb. Rand: weiß* oder rotgrundige Borten mit Palmwipfeln oder Ranken. Persien. 200X135 cm.

242 Schiras=Teppich. Tiefdunkelblaues Mittelfeld dicht bedeckt mit in Reihen versetzten Palmwipfeln in lichten
Farben. Rand: drei Borten, weiß*, rot* u. blaugrundig mit stilisierten Blumenmustern. Persien. 257X143 cm.

243 SchirassLäuferteppich. Schmales dunkelblaues Mittelfeld mit stilisierten farbigen Blumen in lebhaften Far*
ben. Rand: drei hellgrundige Blumenranken* u. eine dunkelgrundige geometrische Borte. Persien. 380X105 cm.

244 Kleiner Schiras=Teppich. Blaues Mittelfeld mit stilisierten Blüten in rautenförmigem Gitterwerk. Rand:
mehrere stilisierte Rankenborten. Persien. 130X89 cm.

245 Serabent=Teppich. Auf dunkelblauem Grund das Heratimuster in lichten Farben, vorwiegend Fraise und
Hellblau. Rand: breite fraisegrundige Blumenrankenborte zwischen schmalen Einfassungen. 442X240 cm.

246 Alter SennesGebetteppich. Mattenartig gewirkt. Dunkelblaues Mittelfeld mit bunten in Reihen versetzten
Blüten, ebenso gemusterte weißgrundige Zwickel. Bunte geometrische Randborte. Persien. 158X132 cm.

247 Kaschgar=Teppich. Königsblaues Mittelfeld mit stilisierten Blumenranken in Gelb mit etwas Violett.
Randborte mit Wolkenbandmotiv in Hellblau, Blau, Violett, Gelb und Braun. Samarkand. 300X150 cm.

248 Blaugrundiger Teppich. Mit roter Randborte. Orient. 485X315 cm.

Möbel

249 Zweitüriger Schrank mit Flachschnitt. Nadelholz. Die Rahmenteile mit Rankenwerk, die glatten Türen
mit eisernen Zungenbändern beschlagen. Tirol, nach 1500. H. 205, B. 245, T. 54 cm.

250 Zweitüriger Schrank mit geschnitzten Rahmenteilen. Maßwerk. Nadelholz. Die beiden Türen mit eisernem
Schloß und Zungenbändern mit Rankenwerk. Sog. Tiroler Spätgotik. H. 125, B. 160, T. 50 cm.

251 Kredenz mit Flachschnitt. Erlenholz. Sockel und Pfosten mit Kleeblattranken, bunt bemalt. Eiserne Tür*
bänder und Schloß. Sog. Tiroler Spätgotik. Ergänzt. H. mit niederem Aufsatz 152, B. 186, T. 75 cm.

252 Eintüriges Schränkchen. Die Rahmenteile mit Ranken im Flachschnitt, unten im Sockel offenes Fach. Sog.
Tiroler Spätgotik. H. 120, B. 115, T. 47 cm.

253 Kastentisch mit Flachschnitt. Die Wangen mit Rankenwerk auf dunklem Grund. Sog Tiroler Spätgotik.
H. 77, B. 112, T. 99 cm.

254 Kleiner Kastentisch mit Flachschnitt. Auf blauem Grund. Sog. Tiroler Spätgotik. H. 80, B. 54, T. 49 cm.

255 Armstuhl mit hoher Rücklehne mit Flachschnitt. Engel mit Wappen und Rankenwerk. Sog. Tiroler Spät*
gotik. H. 155, B. 61, T. 58 cm.

256 Scherenstuhl. Gerade Form. Nußholz. Mit Kerbschnitt. Tirol, 16. Jahrh. H. 80, B. 38, T. 26 cm.

257 Scherenstuhl. Mit Rosetten an den Armlehnen. Südtirol, 16. Jahrh. H. 105, B. 69, T. 60 cm. Lederkissen.

12
loading ...