Hofmann, Wolfgang
Parlaments-Album des Kladderadatsch: Parlament und Parlamentarier im Spiegel des Humors und der Satire von 1848 bis zur Gegenwart — Berlin, 1928

Page: 228
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hofmann1928/0236
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
©nlaoung $um Abonnement auf t»en

5Haööera&atfd)

(Äett bem 3a^ce 1848 öerjeictjnet ber Älabberabäffcty — im (Spiegel ber
^^ ©atire unb ber kavitatm — mit ernßen nnb Reiferen ©lofien bie
(xwpffäd)li$flen €reigniffe in aller 2Belt, bie baß bentfetye S5ott berühren.
sjJolitifc&e, gefellfä)aftlt$e nnb wirtf^aftltc^e ®fi\$ftänbt werben eerfpottet
unb gegeißelt; 9tnerfennen3werte$ bleibt ni$f unbeachtet, fo i>af jeber
Organa ju einer €^tomf Wirt), wie fte eigenartiger mcf>f gebaut
»erben fann. £eroorragenbe @$rtftffeller nnb Mnffler oon 0tof geben
&ter $r 35ejle$ nnb bieten bte ©ewä&r, baf ftc& baß 35latt nie in baß
@ebiet be£ ©eichen unb £rtoialen oertiert

S5ej»g^prei^ oiertelja^rlid^ 7 — 0Mi

33ef?eJJungen nehmen alle SSncb^anblnngen nnb Spojfanffalten entgegen

Einige freiwillige Urteile anß nnferem ßeferfreife:

.....Site SRitglieb einet ber älteften berliner gamilten fenne ia> ben fflabbeubatffy oon 3»ge»&

auf unb weif tfm ju fräßen.

#atle a. ®. Dr. m. gr.

.....3ebe 9tammer bei SSlattetf maebt mir greube febon feit 1892.

S5remen, b. 27. 9. 28. €. 9J.

.....SRit öerbinblicbflem ©an* für bte sielen bureb bie Seftüre 36re$ blattet erlebten genüge

teilen ©fmtöen.

Sobeba. 5« £.

.....Sie geitfebrift ift febr febon geleitet unb antfgeffatfet unb ^at mir nnb anberen manchen

©enufj bereitet.

SRüncben. Dr. 31. %.

.....3« biefer »olitifeb trofllofen Jett war mir biefeö SSlatt eine willkommene Stufbeiterung, bie

ia) aueb jufunftig, wenn irgenb mbgltcb, nubf entbehren mbtbte.

Äulrobacb. 2. €.

.....3m übrigen freue icb mieb jebegmal über ben fflabbetabatfä unb benfe niebt batan, ifcn

abjubelMen.

SBremen. 6. 5?.

.....SRit meinem ©lücfwunfcb sunt 80 jährigen 95e(?eben eerbinbe i(6 Reifen San! für all bie

ungejäblten Stunben froblteber (Srbauung unb nationaler Sr^ebung, bie mir ber Slabberabatfcb bereitet
f)«t. 3cb werbe mieb ana) weiterhin für bie Serbreitung mit alten Sräften etnfefcen.

S. SBncbbänbler §. ©t.

Verlag m ^fobberabatfd) & £ofmann & (£ov (?5. m+ k £♦,

»erlitt e$B 48

SD. SüjEenftein, Serlln SW 48
loading ...