Universität Heidelberg [Editor]
Illustrirte Zeitung: 550 Jahre Universität Heidelberg — Leipzig, 1936

Page: 837
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/illustrirte_zeitung1936_4763/0005
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
NUMMER 4763


DANZIG

Mittelalterliche Romantik • Modernes Großstadtleben • Reizvolle
Seebäder, vom einfachen Fischerdorf bis zum eleganten Welt-
bad mit internationalen Sportveranstaltungen • Waldoper • Spielkasino

ZOPPOT

Danzig ist billig. Geldmitnahme bis zu RM180.— auf Reisescheck + RM 10.— Freigrenze je Person und Monat.

Auskünfte bereitwilligst durch die Danziger Verkehrszentrale Berlin W 8, Unter den Linden 16, sowie durch sämtliche Reisebüros.

Prospekte durch die Kurdirektion und in den Reisebüros.



Thi fauufa A. ÄW,
komm’nad/^rtud' ..
dodf komme boul'

GRÄÄL

Auskunftu- Prospekt
durch
Bade ver wa/tung u-a!/e
Reisebüros

Wenn
FOTO
dann
Foto-Führer mit 300
Abb., viel. Anregun-
gen, 20 Schaja-Vor-
teilen und „Kamera-
Wähler" kostenlos.
Auch Gelegenheits-
liste (Fundgrube), re-
gelmäßig Zeitschrift,
Ansichtssendung ,
Teilz. O/s), Anfausch
alter Kameras durch
Schaja
MÜNCHEN A 43
Der Welt größte
Leica -Verkaufsstelle


erhallen die Naturfarbe
Prämiert mitgoId.Medaille
Diskr. Aufklärung kostenlos
H.GofltNürnberg S-H 50


S)er Europäische ./fof * Heidelberg
Dieses führende Hofei biefel seinen Besuchern Buhe, Behaglichkeit und
Daseinsfreude im Böhmen feiner Wohnkultur. 150 Betfen BM 5,50 — 8,00
50 Privalbäder. — Neu eröffnet die Bier- und Weinstube ,,Zum Kur-
fürsten". Unter persönlicher Leitung des Besitzers: Britz Gabler.

550 Jahrfeier Öer UniDerfttät
27. Juni - 30- Juni 1936
Jubiläums =Äti Stellung
„Heiöelberg,
Verniächtniö unb Aufgabe"
28. Juni - 3O.September 1936
Reichöfeftfpiele Heibelberg
12. Juli - 30. Huguft 1936
Hgnes Dernauer - Böß uon ßerlidtjinoen
Komödie der Irrungen
fantalon und feine Söljne

Neues und altes Heidelberg: Feierstätte und Schloß

Luftbild der Bad.-Pfälz. Lufthansa, Mannheim, freigegeben vom R. L. M.


Ein rounöcrvollcr Zufanimcnklang von Natur unö Kunft gibt dem Stadtbild uon
Heidelberg einzigartigen Reiz. Eine reidjgeformte Landfdjaft mit Berg und Ebene, Wald und IUaffer, ein mildes Klima und die ftarke Radiumfolquelle
verheißen Erholung und Befundbeit. Die „sdiidtfaHtundige Burg“ weiß uon allem Blanz und allem Elend deutfdjer Dergangenßeit zu erzählen. Uon dem
Sdjöpfergeift der Begenwart künden großartige Ileuanlagen: Reidjsautobaßn, Ebrenfriedbof und feierftätte. Der Ruf deutfdjer IDiffenfdjaft reicht um die
lUelt: die ältefte Hodjfdjule des Deutfdjen Reidjes, die Heidelberger Uniuerfität, begeht 1936 ißre 550 Jaßrfeier. Die Reidjsfeftfpiele im Sdjloßßof permitteln
das tiefe Erlebnis des freilidjttljeaters im Banne deutfdjer Landfdiaft, Befdjidjte und Kunft in

EIDELBERG
loading ...