Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Magnus, Olaus; Fickler, Johannes Baptista [Transl.]; Petri, Heinrich [Oth.]
Olaj Magnj historien, Der Mittnächtigen Länder: Von allerley Thün/ Wesens/ Condition/ Sitten ... Warhafftige beschreibung/ Deßgleichen auch von allerley ... Thieren ... — Getruckt zü Basel: in der Officin Henricpetrina, 1567 [VD16 M 227]

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.69922#0646

DWork-Logo
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
rlMy
Aas XXI. Büch Mn Ma-
gnt ErtzbMoffen jü Vpsal/ rk. Von
den Meerwundern/ rc.
Vorrede.

Dt seiner tieffe gibt das groß
weit Meer vil Wunderlichs ding-
allen Ländern anzäschauwe/wie
mancherley Geburt weißt es nur?
vnd bringt die herfur/nichr allein
an grosse vn Vergleichung der Ge
stirn wunderbarlich/sonder auch
an der gestalle rrutzlich/ also das
wederimt^immelnoch imErdt-^
rich/oder feinen innerlichen glie-
dern/noch in t^cüßlichen jnstra-
mencen/eewas verborgen werde/
das nicht in seiner Liesse begryssen sey/Dann rndisem weiten Meer/
welches die Geburtsamen mir zänemung enkpfahet/vnd mit hilss
der hoben Natur gebiert/werden gemcinlich alle ding wunderlich
gesundcn/welche in sich selber jcy anderst dann vor mit Winde vnd
Wellenbeysamen gewiekter auß etlichen zweifelrgen anfängenauß
sich vnd andern erliche formen vnd gestallten an den rag bringen/
also das wirgentzlrch darfür halten sollen/das nichts in einigem
rheil der Natur gsboren/welches nicht auch in dem Meer/vn vil an


ders/das simstniexgendist/gefundenwerde/dan es ist nicht allein
in dem Meer Zusehen die brkdrnuß derfrrdischen Thier/sonder auch
vnlebliche ding/ als Trauben/ Schwerdt/ Sages/ jtem Roßköpss
in kleinen Muschelin herfiir guyen. Weiters sicht man Schwamm
men/Nesseln/Gternen/Gallstern/Weyhe/Münch/Rüh/Wölss/
Xörcling / Wyrrel / Meüß/Gpatzen/ Ambfcln / Rappen/Fräsch/
Schwein/^chsen/WLdee/R.oß/Esel/k)undt/ tdöwschreckcn/ Rät
ber/Bäum/A-äder/Randten/^öwen/ Adler/ Trachen/ Schwall
ben/vnd der gle^chen/vnder solchengehn etliche aussdas landt her-
atkß/^tzcn ab diewürtzeln dergestreüch/vnd samcn/dereetliche von
dem MLttägigen/eclrche von dem Micnäch eigen lussr feißc werden.
Es feind auch Thier in dem Meer dem Menschen gleich/mie klägli-
cher stiin singende.Irem Meermenschen/ am ganyen Leib mensch-
lich geschaffen/dicsichtmanbey nacht auffdie Schiff steige/welche
sie auch niderrrucken an dem theil da sie sitzen/blcibr sie lang/sogchn
dir
 
Annotationen