Minst, Karl Josef [Transl.]
Lorscher Codex: deutsch ; Urkundenbuch der ehemaligen Fürstabtei Lorsch (Band 5): Schenkungsurkunden Nr. 2911 - 3836 — Lorsch, 1971

Page: 240
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/minst1971bd5/0246
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
240

Ranheim (Ronheim bei Harburg nw. Donauwörth) ist eine und eine halbe Herrenhube
und eine halbe Knechtshube. — Über das Dorf

Lederheim. In Lederheim (Ederhelm s. Nördlingen nw. Augsburg) ist 1 Knechtshube,
welche 1 Frischling im Wert von 4 Pfennig, 15 Eimer Bier, 1 Huhn und 10 Eier zinst. (Die
folgenden 9 Orte liegen im Alemannengau.) — Über das Dorf

Hirslanden. In Hirslande (Hirschlanden nw. Stuttgart) sind 4 Huben: 1 Herrenhube
und 3 Knechtshuben, von denen jede je 1 Frischling im Wert von 1 Dreier, 15 Eimer Bier,
3 Hühner und 2 Scheffel Getreide zinst. — Über das Dorf

Tizingen. In Ticingen (Ditzingen nö. Leonberg w. Stuttgart) sind 4 Huben. — Über

Horoheim. In Horoheim (Horrheim n. Vaihingen!Enz? — Höfingen bei Leonberg?)
1 Hube, welche 1 Silberunze bezahlt. — Nochmals über

Hirslande (Hirschlanden). (Xjantbalt von Hirschlanden entrichtet 2 Dreier. — Über

Wisunstat. In Wisunstat (Wiesenstetten nw. Haigerloch in Hohenzollern) sind 6 Hu-
ben: 1 Herrenhube und 5 Knechtshuben, deren jede je 1 Frischling im Wert von 3 Pfennig,
30 Eimer Bier, 2 Hühner und 1 Scheffel Getreide zinst. — Über das Dorf

Peterale. Im Dorf Peterale (Betra sw. Horb am Neckar) sind 2 Knechtshuben und
herrschaftliches Land. — Über das Dorf, welches

Taha genannt wird. In Taha (Wüstung bei Empfingen s. Horb) liegen 2 Knechtshuben.

Tornestat. In Tornegestat (Dornstetten ö. Freudenstadt im Schwarzwald) sind 5 Hu-
ben: 1 Herrenhube und 4 Knechtshuben, deren jede je 1 Frischling im Wert von 3 Pfen-
nig, 15 Eimer Bier und 1 Huhn zinst. — Über das Dorf

Linzingen. In Linzingen (Lienzingen so. Maidbronn ö. Karlsruhe) sind 3 Huben, näm-
lich 1 Herren- und 2 Knechtshuben, von denen jede je 1 Frischling im Wert von 1 Dreier,
15 Eimer Bier, 3 Hühner und 1 Scheffel Getreide zinst.

URKUNDE 3657
Über den Breisgau

In Brisachgowe (im Breisgau), in Bocheim (Buchheim nw. Freiburg), und zwar in Ni-
wericheshusen (Neuershausen nw. Freiburg) sind 7 Huben, davon 1 Herrenhube und
6 Knechtshuben, deren jede je 12 Eimer Bier, 1 Scheffel Getreide, 1 Frischling im Wert von
1 Dreier, 5 Hühner und 30 Eier liefert. — Über das Dorf

Bingen. In Bingen (Biengen sw. Freiburg im Breisgau) besitzen wir 7 Huben, und zwar
1 Herrenhube und 6 Knechtshuben. Von diesen geben 2 je 15 Eimer Wein, 5 Hühner und
30 Eier; die 3. gibt 15 Eimer Wein, 3 Hühner und 15 Eier; die 4. gibt 12 Eimer Bier,
1 Frischling im Wert von 1 Dreier, 5 Hühner, 30 Eier und 1 Scheffel Getreide; ähnlich
die 5. und 6. Hube. — Über

Heidresheim. In Heidresheim (Heitersheim s-w. Freiburg i. Br.) liegen 8 Huben: 1 Her-
renhube und 7 Knechtshuben. Deren 1. zinst 20 Eimer Wein, 5 Hühner und 30 Eier, die
2. desgleichen, die 3. zinst 1 Frischling im Wert von 1 Dreier, 5 Hühner, 30 Eier und
1 Scheffel Getreide; ähnlich die übrigen. — Über

Heimonis Wilre. In Heimonis wilre (Weiler; Nieder-, Ober-; ö. Mühlheim/Br.? —
Heimenhausen; Wüstung bei Wendlingen sw. Freiburg? — Heiweiler bei Altkirch im El-
saß?) gibt es % Hube, welche Tragbütten liefert. — Über das Dorf, welches

Cantero genannt wird. In Cantero (Kandern n. Lörrach/Br.) ist 1 Hube, welche (aus
dem dortigen Eisenbergwerk) Eisen im Wert von 4 Schilling abliefert. — Über das Dorf
loading ...