Minst, Karl Josef [Transl.]
Lorscher Codex: deutsch ; Urkundenbuch der ehemaligen Fürstabtei Lorsch (Band 5): Schenkungsurkunden Nr. 2911 - 3836 — Lorsch, 1971

Page: 320
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/minst1971bd5/0326
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
320

In Strazzheim (Mannheim-Straßenheim). Huc (Hugo) gab in Strazzheim (Straßenheim
an der alten Römerstraße Ladenburg-Worms) eine halbe Hube, welche 15 Malter Win-
terweizen zinst.

In Walehestat minore (Klein-Wallstadt; Mannheim-Wallstadt). Der Ritter Gerhart der
Jüngere (von Schauenburg) gab zu seinem und seines Vaters Seelenheil 5 Huben, 4
Hofstätten, 11 Morgen Land und 1 "Weinberg in Walehestat minore. Dieser ganze
Grundbesitz ist heute in 4 Huben aufgegliedert, von denen den Brüdern (Mönchen)
jährlich 16 Unzen zukommen, davon 8 am letzten Sonntag vor dem 1. September,
die anderen 8 aber am Sonntag vor dem Festtag des heiligen Apostels Thomas (21. De-
zember).



URKUNDE 3824







Huben in

Bürstadt





Die einzelnen (ganzen) Huben in Birstat (Bürstadt w. Lorsch) zinsen

8 Malter Ge-

treide, die halben (Huben) 4 Malter, (und zwar):





Cunrat

8 Malter

Berman



8 Malter

Adelhelm und Wahsmut

4 Malter

Hartmut oder Eberh

art

8 Malter

Merbod

4 Malter

Gernot



4 Malter

der Priester

4 Malter

Ruthart



4 Malter

JohanfnJ

4 Malter

Johanf«,) nochmals



4 Malter

Frowecha

8 Malter

Herbort nochmals



4 Malter

Herebort

4 Malter

Giselher



8 Malter

Berolf

4 Malter

Berman nochmals



4 Malter

Herbort nochmals

4 Malter

Gelphrat



4 Malter

Frowecha nochmals

8 Malter

Heinrich



8 Malter

Cunrat nochmals

4 Malter

Herebort nochmals



8 Malter

Engilfrit

4 Malter

Bernhelm



8 Malter

Herebort nochmals

4 Malter

Giselher nochmals



8 Malter

Herebort nochmals

8 Malter









(72)





(152)

Zusammen ergeben s:

ich 152 Malter. Davon erhalten der Meier, der

Werkmeister, die

Förster und das Gesinde

24 Malter, den Brüd

ern (Mönchen) werden 128

Malter gezinst.



URKUNDE 3825







Hub

en





in Gernesheim. In Gernesheim (Gernsheim a.

Rhein n. Lorsch) sind all«

2 H

üben zwiege-

teilt; jede zinst 5 Ma

her, und zwar:







Heinrich

5 Malter

Burkart



5 Malter

Gelphrat

5 Malter

Ebernant



5 Malter

Embricho

5 Malter

im anderer Embricho



10 Malter

Wicker

10 Malter

Cuno



5 Malter

Diepolt und Hiltri

ch 10 Malter

die Brüder in Hagem

r

7 Malter

Diezelin

5 Malter

Ludewig



5 Malter

::' Hagen: Zisterzienser-

-Klösterchen Haina bei

Gernsheim.




loading ...