Münzhandlung A. Riechmann & Co. <Halle, Saale> [Editor]
Kunstmedaillen und Plaketten des XV. - XX.Jahrhunderts: Sammlung des + Direktor Hugo Loewe-Berlin und Dubletten des königlichen Münzkabinetts München ; die Versteigerung findet statt: Mittwoch, den 12. März 1913 (Katalog Nr. 6) — Halle (Saale), 1913

Page: 25
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/riechmann1913_03_12/0031
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Holländische — Englische Meister.

25

Namen Jehovas zu Boden geworfen, v. Loon I. 376. Franks p. 139, 99.
Silber. Mm. 52. 45,05 Gr. Vorzügliches geprägtes Original. Taf. 14.
170 1591. Miscellan-Med. ITE • — CONIUNCTIS •— VIRIBUS Ein
auslaufendes, mit sechs Ruderern besetztes Boot, darüber 1591
Rv. NON- SEMPER- JESTAS • PARATE • NIDOS • Ein Ge-
bäude, auf dem Störche ihr Nest bauen. Silber. Mm. 29. 10,4 Gr.
Schönes geprägtes Original.
171 1742/44. Spottmedaille 1742/44 a. den glücklichen und unglücklichen
Waffengang Karls VII. gegen Maria Theresia. Die Kaiserin nackt
zwischen dem Kardinal Fleury und dem Kaiser Karl VII. stehend.
Rv. Stehender Karl VII. ohne Beinkleider, die Maria Theresia an-
zieht. Witt. 1905. Bronze. Mm. 40. S. g. e.

Englische Meister.
Simon Passe,
geboren 1574, f 1644.
172 JakobI., König v. England, 1603-1625. * GIVE THY IUDGEMENTS
O GVD UNTO TIE KIN(G) Sein Brustb. mit grosser Halskrause
und Hut fast von vorn. Rv. AND THY RIGHTEOUSNESSE
UNTO TIE KINGS SONN(E) Brustb. seines Sohnes mit Spitzen-
kragen halb n. r. Silber. Mm. 27. 2,72 Gr. Schöne Niello-Arbeit.
Taf. 14.
Thomas Rawlins,
geboren 1600, f 1670.
173 Karl I., König von England, 1625—1649. * CAROLVS • D • G • MAG •
BR(IT)AN • FRAN • ET • HIB • REX • FI • D Sein gekr. Brustb. n. r.
Rv. Ohne Umschrift. Gekröntes, vom Hosenbandorden umgebenes
vierfeld. Wappen. Silber, vergoldet. Mm. 38/29. 10,5 Gr. Vorzügl.
erhalt. Original. Av. Taf. 14.
174 Derselbe. Vertieft: CAROLVS ■ D • G ■ MAG — BRI — FR • ET •
HIB • RX Sein geharn. Brustb. mit Spitzenkragen n. r. Rv. Ohne
Umschrift. Gekröntes, vom Hosenbandorden umgebenes Wappen.
Silber. Mm. 40/30. 8,3 Gr. Schön erli. Original. Av. Taf. 14.
Unbekannter Meister,
um 1545.
175 1546. Heinrich VIII., König v. England, 1509—1547. HENRICVS •
OCTA — ANGLIAE • FRAN — CI • ET • HIB • REX • FI — DEI •
DEFENS • ET — Innen: IN • TERR • ECCLE — ANGLI • ET •
F1I — BE SVB • CHRIST • CA — PVT SVPREMVM — In der Um-
loading ...