Sally Rosenberg <Frankfurt, Main> [Editor]
Sammlung von Gold- und Silbermünzen und Medaillen: mit vielen Seltenheiten auf allen Gebieten ; Versteigerung: 2. April 1928 (Katalog Nr. 63) — Frankfurt a. M., 1928

Page: 37
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/rosenberg1928_04_02/0043
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
— 37 -

Neufürstliche Häuser.

470. Arenberg. Carl Eugen. 1674—81. Gulden 1676. Der von Löwen u.

Greif gehaltene gekr. Schild auf Wappenmantel. Ks.: Auf Felsen
stehender Adler, oben strahlende Sonne. C. Sch. 4959. Mad. 4147.
Schön.

471. Batenburg. Wilhelm von Bronckhorst. 1556—73. Carlino o. J., Nach-

ahmung der Lira von Bologna. SANC * VIC * EPIS' * Z * PATRO *
BAT Brustb. d. Heiligen nach r. Ks.: ARGEN" * NOV * D * LIBE' *
DOMF * D * BÄTE' Steh. Löwe e. Fahne haltend. Zu v. d. Ch. XV, 53.
Zu Verk. T. 209, 3. S. g. e.

472. Curland. Jacob Kettler. 1639—82. Taler 1644. + IAGOBI : D : G:

DUOS: CUBLAXDLE: ET: SEMGALLLE Geharn. Brustb. r. mit
Spitzenkragen. Ks.: « MONETA + NOUÄ + ARGENTEA + ANNO +
1-6-44 Die Wappen von Polen und Litauen in zwei ausgebogenen
Kartuschen. Mad. 4153. Gz. 1893 R6. Schön.

Abgebildet Tafel VIII.

473. Peter Biron. 1769—95. Taler 1780. Kopf r. Ks.: Die beiden ovalen Schilde

unter dem Fürstenhute. C. Sch. 5008. Schön.

474. Erbach. Ludwig III.. Johann Casimir u. (ieorg Albrecht I. 1618—27.

l'aler 1624, aus 1623 geändert. Das behelmte Wappen. Ks.: Gekr.
Doppeladler u. Titel Ferdinands II. Joseph 15. Schön.

475. Friedberg. Johann Maria Rudolph von VValdbott-Bassenheim. 1777 1805.

Konvent.-Taler 1804. St. Georg zu Pferde nach 1. Ks.: Gekr. Doppel-
adler mit zwei Familienschilden. C. Sch. 5043. Lej. 81b. Stplglz.

476. Fugger. Linie Wellenburg. Maximilian, f 1629. Taler 1621. Vier-

feld. Wappen, daneben 16- 21 Ks.: Gekr. Doppeladler u. Titel Fer-
dinands IL Kuli 97a. C. Sch. 5057. Schön.

477. Taler 1623. Ähnl. wie vorher. C. Sch. 5061. Stempelriß, vorzügl. erb.

478. Gemeinschaftlich. Cajetan und Carl, f 1784- Taler 1781. Doppelt be-

helmt, vierfeld. Wappen, daneben 17 — 81- Ks.: Gekr. Doppeladler
mit Schwert u. Zepter. Unten d. bayr. Weckenschild. C. Sch. 5065.
Kuli 146. Sehr schön.

479. Hanau. Linie Lichtenberg. Johann Reinhard I. 1599—1625. Gold-

gulden o. J. & IO: REIN: CO: IN: HAN: E: Z: D: I: LICH: - E:
OCH Dreif. behelmt, vierf. Wappen, beiderseits ein Helm. Ks.: • MAT-
THIAS: I • ROM: LMP: SEM: AV: Gekr. Doppeladler. Such. 254.
E. u. L. 39. S. g. e.

Abgebildet Tafel VIII.

480. Goldgulden 1618. * IO: REIN • CO: IN • HAN: E • Z • 1): I: LICH • E:

OC • Vierfeld.Wappen mit Mittelschild, darüber 16- 13 Ks.: MAT-
THIAS: I: ROM: IMP: SEM: AV • Gekr. Doppeladler. Such. 257.
Fl u. L. 41. Schön.

Abgebildet Tafel VIII.
loading ...