Windelband, Wilhelm
Präludien: Aufsätze und Reden zur Philosophie und ihrer Geschichte (Band 1) — Tübingen, 1915

Page: III
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/windelband1915bd1/0007
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Vorwort.

Diese „Präludien" sollen sich dem Leser als Vorstudien
für eine systematische Behandlung der Philosophie darstellen
uud bilden in ihrem Zusammenhange eiu Programm der
Untersuchungen, die ich später auszuführen hoffe. Mit
historischen Arbeiten noch für einige Jahre beschäftigt, er-
griff ich mit Freude und Dank die mir von der geehrten
Verlagsbuchhandlung gebotene Gelegcnheist schon jetzt mit
den Grundgedanken meiner eigenen philosophischen Über-
zeugung vor die Offentlichkeit zu treten.

Die zehn hier vereinigten Essahs — von denen nur
zwei, der dritte und der sechste, bisher gedruckt waren —
sind unabhängig voneinander entstanden, und jeder von
ihnen ist ein für sich bestehendes Ganzes. Aber sie erfüllen
eine gemeinsame Aufgabe, indem sie, einander ergänzend
und erläuternd, einen bestimmten Begriff der Philosophie
in allgemeinverständlicher Weise zu möglichst vielseitiger
Anschauung bringen. Jeder ist ein Versuch, den Leser von
seiner gewöhnlichen Vorstellungsweise her auf einem der
vielen dazu offenen Wege, bald indirekt durch die Geschichte,
bald direkt durch die Probleme hindurch, in das hundert-
torige Theben der Philosophie zu sühren. Einige dieser
Wege reichen bis mitten hinein; andere enden an der
Schwelle oder vor den Toren. Es war meine Absicht, den
von mir entworfenen Begriff der Philosophie in seiner

III
loading ...