Holz, Georg [Editor]
Die Gedichte vom Rosengarten zu Worms — Halle a. S., 1893

Page: 264
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Holz1893/0374
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
264

NAMENVERZEICHNIS.

Rosengarten D.

*Aldriän, Hagens vater 44.

*Alphart, Wolfharts bruder
53, will mit an den Rhein ziehen
58; Witigs übertritt zu Ermenrieh
bringt ihm Unglück 624. — er
scheint zusatz von D8.

*Alzeie, Volker heisst von A.

45. 281.

♦Amelolt, von Garte, genannt;
ihm werden die zurückbleibenden
empfohlen, während er selbst seine
söhne dem Hiltebrand empfiehlt
81 f.; ist mit Hiltebrands schwester
vermählt, doch nennen sich dieser
nnd A. gegenseitig bruder 81. 83;
er hat vor Garte mit Witig ge-
kämpft 317. — 81f. auch in C
(das Amerolt schreibt), das übrige
zusatz von D8.

*Asprian, riese und held Gibichs

46. führt zwei Schwerter 278, kämpft
mit "Witig B1 Off., wird getötet 329.
334. 601.

*Balmunc, eins der zwölf
Schwerter, gehört dem Siegfried

47. 282. 512.
fBechelären, in B. ist Rüdeger

markgraf 158. 208. 245. 275.
386; die zurückkehrenden Heunen
kommen von Worms in zwölf tagen
hin 612, bleiben bis zum vierten
morgen da 625; Rüdeger kehrt
nach B. zurück 630. — DÄ schreibt
Bechelän im reime 245. 275. 386.

Benig, Ilsans ross 114; der
name ist nur in h überliefert und
gewiss verderbt.

fBerne, residenz Dietrichs, der
deshalb meist Dietrich von B. oder
nur der von B. (sehr häufig), auch
der voget von B. heisst (117 uö.,

im ganzen vierzehnmal). Etzel be-
giebt sich nach B. 15 (nur D8).
Ilsan will nur in B. selbst hilfe
leisten 101. rückkehr von Isen-
burg nach B. am fünften (D, dritten
C, vierzehnten P) morgen 118.
Hiltebrand heisst einmalvonB. 291.

fBerncere, Berner (D8 ge-
braucht durchaus letztere form)
heisst Dietrich 19 uö. (im ganzen
dreizehnmal).

Brünhilt, lebt am hofe Gibichs
414. 522. 535. 567 (D8 hat sie
eingeführt an stelle der herzogin
von Irland, die 522. 535 in C
noch steht), nach h ist Volker ihr
schwestersohn 45. 281.

*Burgentriehe heisst Gibichs
reich 8. 18. 41. 50. 54. 554. 568.
579. Hagen wird von i?.genannt474.

Diether, Dietrichs bruder, der
zu hause bleibt 82 DC. ihm die
Harlunge empfohlen 63 (hier steht
er fälschlich, vgl. F III 13). dass
er denDietleib herbeiholen soll 87,
ist ganz später zusatz.

fDietleip, von Stire genannt,
held Etzels 75. 161, (soll von
Diether geholt werden 87), kämpft
mit Stüfing 277. 348ff. und tötet
ihn 354. die angabe seines Wappens
350 ist verderbt (einhorn F IV 7).
Dietmar, Dietrichs vater 484f.
t Dietrich I, herr {voget) zu
Berne, danach meist genannt, auch
der Berner, mit namen zuerst 17;
Dietmars söhn 484f., Diether sein
bruder 82, war dem Hiltebrand
empfohlen 485; hat im walde mit
drachen und riesen gekämpft 66.
474f.; besitzt das. ross Schemming
loading ...