Allgemeine theologische Bibliothek — 1.1774 [VD18 90309928]

Seite: 58
DOI Heft: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1774/0078
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
z8 Mgem. deutsche Bibliothek B.2O.St.r.
an das Großbrittanische Parlemcnt wegen Ab-
schaffung der Glaubensunterschnften rc. 6.
Vollstärrdige Nachrichten der Wormser Unru-
hen — O wenn werden doch Brüder aufhörm
einander zu verfolgen? — Vielleicht denken wir,
wenn die intoleranten Schreier von Pfarren, Su-
perintendenten und Professoren todt ftyn werden,
die int zwischen funfzigen und achtzigen stehen.
Dann besehecrt der liebe Gott vielleicht eine bessere
Generation. O betet, Brüder, daß die Zeit her-
annahe, wo eine Heerde und ein Hirt fcr-n soll!
6. Schlegels Predigten über die lebendige rc.
sind sehr mittelmäßig. 7. Die Streitschriften
zwischen Fidler und Merz und Fidler und Keßler,
sind ekelhaft. Herr Fidler ist gar der Gelehrte
nicht, der viel Lärmen machen sollte. 8. Die
wöchentlichen Beyträge zur Beförderung der
Gottseeligkeit sind lesenswürdig. 9. Hermes
Schriften über die Genugthuung— — Eine
Schande für unsre Zeiten, daß man einen Mann
bey den reinsten evangelischen Grundsätzen verfolgt!
io. Semlers ascmsche Vorlesungen. Die
Materialien sind alle vortresiich, nur der Vortrag
ist unangenehm. I I. Neueste Religionsge-
schichte unter der Aufsicht des Herrn Walch.
Sr.


X.
loading ...