Allgemeine theologische Bibliothek — 2.1774 [VD18 90309928]

Page: 82
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1774a/0090
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
82

Ike ^poloAe erc.


xxvm.

"Pfte of 7,/7r7/?)/. ^.. Xl.
on reügningchs VicsrgAs o5 Lattericlr Vor^ire. 8-
d. i. Apologie von Magister Tiheophilus Emd-
sey, wegen der Resignation der Pfarrey Ca:e-
rick in der Grafschaft Porck. Verlegts Johnson,
London, 1774.

x - -
wir dieses merkwürdige Stück noch nicht
selbst haben in die Hände bekommen können,
so begnügen wir uns, unsre Leser mit demselben aus
d,m lvlomkg kevie^ bekannt zu machen, mit dem
Vorsatz künftighin, sobald wir das Original wer-
den gelesen Haben, das nöthigste nachzuholen oder
zu verbessern. Der Titul muß schon die ganze Neu-
g.'eroe des Publikums rege machen. Denn daß ein
Geistlicher seine Stelle aus andern Ursachen, als
in Rücksicht auf eine bessere Beförderung, oder an-
dere bios irrdische Absichten aufgiebl, ist in der That
ein seltenes Phänomen. Und natürlich wird man
nach der Ursache eines so außerordentlichen Betra-
gens fragen. Bey Hr. Eindsey scheint Redlichkeit
die einzige Triebfeder gewesen zu scyn. Er weigerte
sich, länger als ein Prediger der englischen Kirche
zu dienen, weil cs ihm sein Gewissen nicht erlauben
wollte, sich ihren Gcbräuchen.zu unterwerfen. Jeder
Rechtschaffne und Tugendhafte wird die moralische
Vortreftichkeit dieses Verhaltens empfinden. Wenn
man aber der Redlichkeit des Hrn. Lindste Gerech-
tigkeit wiederfahren läßt, so läßt sich doch unter-
suchen, in wie fern die Gründe, nach denen er ge-
handelt, die Probe einer kaltblütigen Prüfung aus-
halten.
loading ...