Allgemeine theologische Bibliothek — 2.1774 [VD18 90309928]

Seite: 90
DOI Heft: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1774a/0098
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
HO Iks AproioAle erc.
„niß deiner herrlichen Menschwer-'
„düng, durch deine heilige Geburr
„und Beschneidung, durch deine
„Taufe, Fasten und Versuchung,
„durch deinen Todes-Kampf und
„und Leiden, durch deinen theuren
„Tod und Begräbniß, durch deine
„glorreiche Auferstehung und Him-
„nrelfarth, und durch deine Herab
„ kunst des heil. Geistes.

Verändert
und ganz an
blutigen Schweiß, durch dein Creutz ^-Gott den Va-
und Leiden, durch deinen theuren rer gerichtet.

„ Sohn Gottes, wir bitten, er-
„höre uns.
„Sohn Gottes, wir bitten, cr-
,7 höre uns.
„O Lamm Gottes, der du trägst
„die Sünden der Welt, erbarme
„dich unser.
„Christe erhöre uns.
„ Christe erhöre uns.
„ Herr Gott erbarme dich unser.
„Herr Gott erbarme dich unser.
„ Christe erbarme dich unser.
„Christe erbarme dich unser.
»Herr Gott erbarme dich unser.
»Herr Gott erbarme dich unser.

Ganz aus-
eftrichen.

»Vor unfern Feinden schütze uns
„o Christe.
)>O Sohn Davids, erbarme dich
-»unser.
»Jetzt und in Ewigkeit würdige
„ uns zu hören, o Christe.

1
I Verändert
^und an Gott
gerichtet.

„Erhöre
loading ...