Allgemeine theologische Bibliothek — 4.1775a [VD18 90309928]

Page: 151
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1775a/0159
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Auserlesene Abhandlungen. 151

läXl.


Auserlesene Abhandlungen über wichtige und
angenehme Materien rheologischen Inhalts, aus
verschiedenen Sprachen übersetzt und mit einigen
Anmerkungen begleitet. Erstes Bändgen. Leip-
zig bcp Wcygand. r^i Octavstiten.
i^>er Gedanke ist so uneben nicht, einzelne schätzbar
re Abhandlungen über mancherl.y Gegenstände
d^r theologischen Gelehrsamkeit, die thcils in grossen
voluminösen Werken, kheils in kostbaren und seltenen
Schriften der Ausländer versteckt liegen, zu überse-
tzen, zu verbessern, uns deutschen Lesern bekannt und
brauchbar zu machen^ — 'Aber wenn jemand eine
solche Sammlung veranstaltet, so wünscht man
wichtigere Abhandlungen zu erhalten, als die, wel-
che in dieser ersten Lieferung bcsindlich sind. Dec
Titel verspricht Auserlesene Abhandlungen wichti-
gen und ang kN Ann en Inhalts; wir wollen sehn,
in wie fern der Ve. süsser sein Versprechen erfüllt hat.
Gleich die erste Abhandlung von Ca'mek, Untersu-
chung, ob die alten Philost phen und Gefttzg berihre
Gesetze und Moral aus der Bibel genommen haben,
hätte ganz füglich weableiben können. Calmet ist in
der Philologie und Epegese knn so großer Name, als
manche glauben; aber welcher Vernünftige wird,
wenn das auch nicht wäre, zur jetzigen Ze t noch wol
die Frage aufwerfen, oder m t Calmet und einigen
einfältigen Kirchenvätern glauben, die al'cn Philo-
sophen und Gesetzgeber hätten das, was sie Gutes
Haden, aus der Bibel gestolen l Hat nicht vielmehr
jedwedes Volk seine eigne Arc zu denken, seine eigen-
K 4 thüm,
loading ...