Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
24O Briese üb.d.BasedowscheErziehungsm.

schen bekannt sind. Zuletzt sind noch die vorher an-
gezeigten „ christlichen Grundsätze und Lebensre-
geln,, angedruckt — Da es eine Hauprabficht
bey der Ausgabe dieses Buchs war , daß es die Kin-
der in den Schulen zu ihren Lcseübungen brauchen
sollten, um die deutsche Sprache und Orthographie
kennen zu lernen, so wäre zu wünschen, daß man
von einem Manne hätce revidircn lassen, der dieser
Absicht gewachsen war. Denn es ist weder Korrek-
tes noch überall richtig geschriebenes Deutsch, das
die Kinder hier zu lesen bekommen; ohngcachtet es
sich noch ziemlich weit über das kauderwelsche
Deutsch erhebt, das noch aus manchen katholischen
Provinzen zum Vorscheine kommt.
U.


I.XXXIX.
Gcssmmltte Briefe über die Basedowsche Er-
ziehungsmethode. Nebst einem Anhänge sonsti-
ger nutzbarer Briefe, die nur Menschenfeinde nicht
lesen dürfen. Offenbach am Mayn, gedruckt und
zu finden bey Ulrich Weiß. 1775. 88 Seiten. 8»
5V^on diesen Briefen sind die ersten fünf, (worin,
nen Iselin und Lavater in den wärmsten Aus»
drücken alles mögliche sagen, was der Werth der Ba-
sedowschen Methode schätzbar machen und alle Vor-
urteile gegen sie ausrotten kann,) bereits im Jahre
1771 gedruckt worden. Die zwey folgenden, welche
die nämliche Absicht haben, sind im vorigen Jahre in
den Frankfurter gelehrten Anzeigen bekannt gemacht
wor-
 
Annotationen