Allgemeine theologische Bibliothek — 4.1775a [VD18 90309928]

Seite: 235
DOI Heft: DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/allgemeine_theologische_bibliothek1775a/0243
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Christ!. Grunds. z.Unterr. d.Jugend. 275
beklagen: und es sey daraus ersichtlich, wie entbehr,
sich der ungestüme Eifer der Waldenser, des Huß,
Luther, Calvin, rc. gewesen sey, um eine ver-
nünftige Reforme zu bewirken.-— Dinge, die hun,
dertmal gesagt und hundertmal widerlegt worden
sind.

G.


b,XXXVII.
Christliche Grundsätze und Lebensregeln zum
Unterrichte der Jugend, herausgegeben von dem
saganischen Abt Johann Ignaz von Felbiger.
Mit gnädigster Bewilligung. Münster in West-
phalen, verl. I. A. Benedict. 1774. 67 Sei-
ten. Gr. 8.
A^icse Religion der Unmündigen ist nicht Übel
vorgetragen. Der Plan ist kürzlich dieser.
Allgemeine Schuldigkeiten des Christen. Jnsbeson'
dere, Pflichten gegen Golt. Erkenntniß seiner Ei-
genschaften , Allmacht rc. (wohin auch gerechnet
wird, daß Gott eines im Wesen und dreyfaltig in den
Personen sey.) Erkenntniß der Providenz. In-
nerliche Pflichten, dazu diese Erkenntniß verbindet.
Aeußerliche Pflichten — dazu auch der öffentliche
Gottesdienst und die sieben Sacramente gehören.
Pflichten eines Christen in Absicht auf Jesum Chri-
stum und dessen Lehren: nehmlich Erkenntniß feiner
Person und Befolgung seiner Gebote und seines Bey,
spiels. Pflichten gegen sich selbst. In Absicht
auf seine Seele — seinen Leib — seinen guten Na-
mm.
loading ...