Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen [Editor]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 46.1921

Page: 165
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1921/0172
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Zur Gruppe der Phineusschale

165

20. Abb. 12. Triest, Slg. Sartorio (Hörnes, Katal. Fontana in
Arch.-epigr. Mitt. II 1878 Nr. 30) Jiingling, Hermes, Frau —
Pause in Gerhards App. Berl. Mus. XII, 98.

III. Halsamphoren, auf dem tongrundigen Hals Lotosknospenreihe.

a) Umlaufendes Bildfeld, darunter breiter schwarzer Streif, Fuß-
strahlen.

21. Ehemals bei Aug. Castellani, Rom. Schwan, Reh, Panther,
Widder, Löwe, Ftillrosetten und ein Hakenkreuz. (Mir nur
durch eine freundlichst zur Verfiigung gestellte Notiz und
Skizze Studniczkas bekannt.)

Abb. 10. Schale der Phineusgattung, München 590.

b) Ausgespartes Bildfeld, dieses in Schulterstreifen und Hauptbild

geteilt.

22. Abb. 13. 14. Ehemals bei Castellani, Rom. A: Schulter
streif: Löwe und Reh, Hauptbild: Mann mit Chlamys und
Frau itn Gespräch, Reiter, B: Schulterstreif: Zwei Löwen,
Hauptbild: Jüngling u. Frau im Gespräch, umblickende Frau,
Jüngling — Pause in G. Loeschckes Slg. chalk. Vas., be-
zeichnet: Cervetri, Castellani 1867, 6.

23. Abb. 16. Ehemals bei Aug. Castellani, Roin. A: Schulterstreif:
Zwei Sphingen, Hauptbild: Rückführung des Hephaistos,
B : ? — Jahrbuch XXVII 1912, 251.

c) Ebenso, doch ungeteiltes Bildfeld.

24. Taf. IX B. Münchett 587. A: Zwei Sphingen, B: Zwei Hähne
— Sieveking u. Hackl, Vasenslg. I Tf. 21; Pennsylv. Univ.
Mus. Journ. V 1914, 219..
loading ...