Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen [Editor]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 47.1922

Page: 25
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1922/0031
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
ALTE UND NEUE AUSGRABUNGEN IN
GRIECHENLAND.

(Athen, Oropos, Eleusis, Korinth, Tiryns, Olympia, Thermos, Leukas-

Ithaka, Kerkyra.)

Ein längerer Besuch Griechenlands im Frühling und Sommer 1922
bot mir Gelegenheit, mehrere alte und neue Ausgrabungsplätze zu be-
suchen und selbst eine kleine Grabung in Olympia vorzunehmen. Einem
mir ausgesprochenen Wunschefolgend, berichte ich hier vorläufig über die
Ergebnisse der eigenen Ausgrabung und benutze die Gelegenheit, auch
iiber fremde Grabungen an solchen Orten, die ich selbst besucht habe,
einen kurzen Bericht zu erstatten.

Der leider noch immer andauernde Krieg zwischen Griechenland und
der Türkei, der mit kurzen Unterbrechungen nun schon zehn Jahre währt,
hemint zwar naturgemäß die Ausgrabungstätigkeit in Griechenland sehr,
hat sie aber nie ganz unterbinden können. Neben den fremden archäo-
logischen Instituten, die alle ihre Tätigkeit nach dem Kriege wieder auf-
genommen haben, setzen auch die Griechen ihre früheren Ausgrabungen
fort und haben sogar im alten und neuen Griechenland mehrere neue
Arbeiten in Angriff genommen.

1. A t h e n.

In diesem Frühjahre ruhte die Grabungstätigkeit in der Stadt Athen
vollständig; auch die Arbeiten an der Wiederherstellung des P a r t h e -
n o n s , mit denen sich die Presse fast der ganzen Welt im letzten Winter
viel beschäftigt hat, waren vorläufig eingestellt, weil ihr verdienstvoller
Leiter, der griechische Architekt Balanos, in Europa weilte. Es handelt
sich bei diesen Arbeiten, wie hier wegen falscher Gerüchte nebenbei er-
wähnt werden mag, nicht um einen Wiederaufbau des ganzen Tempels,
sondern nur um die Wiederaufrichtung einiger umgefallenen und be-
schädigten Säulen der Nordseite und ihres Gebälks. Die alten Steine
loading ...