Becker, Wilhelm Gottlieb; Tauber, Andreas [Editor]; Pursh, Frederick [Editor]; Block, Ludwig Heinrich von [Editor]
Der Plauische Grund Bei Dresden: Mit Hinsicht Auf Naturgeschichte Und Schöne Gartenkunst ; Mit fünf und zwanzig Kupferblättern — Nürnberg, 1799

Page: 97
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/becker1799/0284
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
r

VORER.INNER.UNG.

D er Plauische Grund bietet eine so grosse Mannich faltigkeit und Abwechslung
in Rücklicht auf Pslanzen, Lage, und, ich möchte beinahe sagen, auf Klima
dar, dass man faß: eine sächüsche Fauna liefern müsste, wenn man alle den-
selben bewohnende Insecten aufführen wollte. Dieser Theil der sächlischen
Naturgeschichte, iit aber bei weitem noch nicht bearbeitet genug, um gegen-
wärtig schon etwas vollständiges liefern zu können. Wir müsien uns daher
begnügen, nur einige der seltenern Thiere aus dieser Klasse auszuheben, um
Liebhaber auf die wirklich grossen entomologischen Schätze dieses Theils von
Sachsen aufmerksamer zu machen, und, durch vereinte Bemühungen, in der
Folge vielleicht etwas ausführlicheres zu bewirken.
Die fast allgemein angenommene Entomologia SySteinatica des Fahri-
cius ist zum Leitfaden gewählt. Die deutschen Benennungen lind aus der
Fauna Germanica genommen. Diejenigen Gattungen aber, die in derselben
noch nicht vorkommen, habe ich selbsl mit Namen versehen müssen. Die
Schwierigkeit, deutsche Benennungen zu erfinden, welche die, manchmal
sonderbar genug zusammengesetzten, lateinischen ganz ausdrücken, ohne ins
Lächerliche zu fallen, ist schon deswegen nicht leicht, weil wir gewöhnlich
mit den uns geläufigen deutschen Worten, ganz andere Nebenbegriffe ver-
binden, als mit den uns minder bekannten, und unter uns im gemeinen
B b

/
/
loading ...