Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Altertumsverein zu Wien [Editor]
Berichte und Mitteilungen des Altertums-Vereines zu Wien — 5.1861

DOI issue:
Protokoll der siebenten General-Versammlung des Alterthumsvereins zu Wien
DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.68343#0007
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
PROTOKOLL

DER SIEBENTEN
f"- •
GENERAL - VERSAMMLUNG des ALTERTHUMSVEREINS
ZU WIEN,
ABGEHALTEN AM XXII. DECEMBER MDCCCLX UNTER DEM VORSITZE DES VEREINS-PRÄSIDENTEN DR. JOSEF ALEXANDER
FREIHERRN VON HELFERT.
ANWESEND 61 MITGLIEDER.

Der Herr Präsident eröffnet die Sitzung mit der Feststellung der Tagesordnung und mit der
Bestimmung des Herrn Dr. Lind zur Führung des Protokolls. Zu dessen Prüfung und Bestätigung
werden gewählt die Herren Birk, Wolf und Szaszkiewicz.
Hierauf erstattet der Herr Präsident den Rechenschaftsbericht über die Thätigkeit des Vereinsaus-
schusses mit besonderer Hervorhebung der Ausstellung und der Vorlesungen des Herrn Professors
v. Eitelberger. (Beilage I.)
Sodann berichtet der Vereinskassier Herr J.N. Passy über den Kassestand, welcher von der Kasse-
Revisions - Commission geprüft und richtig befunden wurde. (Beilage II.)
Beide Berichte werden zur Kenntniss genommen.
Zu Rechnungs-Censoren werden erwählt die Herren: Prandel, Obermaier und Cespa. Als
Ersatzmänner die Herren: Reimann und Gerold.
Nunmehr verliest Dr. Lin d statt des Präsidenten - Stellvertreters Herrn Josef Feil den Vortrag
über den Inhalt der Vereinspublication II. Band 2. Hälfte, (Beilage III.) welcher Vortrag mit Beifall
aufgenommen wird.
Sodann wird zur Ergänzungswahl des Ausschusses geschritten und zwar treten aus: Herr
Passy wegen zurückgelegten Quadrienniums und Herr Bergmann wegen sonstiger zu grosser Be-
schäftigung.
Der Herr Präsident empfiehlt Herrn Passy zur neuerlichen Erwählung, an die Stelle des Herrn
Bergmann die Herren Ferstl., Lemann und Prof. Schmidt.
A
 
Annotationen