Fliegende Blätter — 15.1852 (Nr. 337-360)

Page: 32
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb15/0032
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
»2

Papierschnitzeln.

Baseler Taxation. Baseler. „Loset (höret), säget
an, was isch des für e Ma' dort, mit dem Ihr ebe g'spatzier
syn, was isch er, was hat er?"

Deutscher. „Ei nun, das ist ein recht braver und ge-
schickter Mann aus meiner Nachtbarschaft, ein Arzt; er hat
weiter kein Vermögen, er ernährt sich eben durch seine Praxis,
so jährlich etwa zu 2000 Gulden."

Baseler. „He, zwatusig Gilde? Wyter's Nüt? mildem
isch Nüt, het Nül, isch e Lump."

Mittel gegen Husten. „Ach bester Herr Gevatter,
was habe ich doch für einen schrecklichen Husten! Alle Mor-
gen Punkt vier Uhr weckt derselbe mich aus dem besten
Schlafe und läßt mir keine Ruhe. Ach wenn ich nur wenig-

stens ein paar Stunden länger schlafen könnte! Wissen Sie
denn gar kein Mittel dafür? —"

„Na, da wäre schon zu helfen. Stellen Sie Ihre Uhr
nur alle Tage nm ein paar Stunden zurück, dann wird der
Husten auch später koinmen."

Unerhört.

„Mein Liebchen sieh, ich zieh nun weit von hier,

„Doch weil die Treu' ein Ding so schwer zu halten,

„So schwör' bei Deines Herzens tausend Falten
„Mit Kuß und Eid zur Stelle Untreu mir!"

Sie schwört — er reift; kehrt spät im Jahr nach Haus —-
Sie treibt es wacker mit den Jungen, Alten —

„Ei seht! ein Weib hat seinen Schwur gehalten!
„S' ist unerhört!" so ruft erstaunt er aus.

Friedrich Gerstäcker auf der Reise.

Redaction: Caspar Braun und Friedr. Schneider. — München, Verlag von Braun & Schneider.
Kgl. Hof- und Universitäts-Buchdruckerei von Nr. C. Wolf & Sohn in München.

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Friedrich Gerstäcker auf der Reise"
Weitere Titel/Paralleltitel
Serientitel Serientitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Reinhardt, Carl
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Abenteuer <Motiv>
Abwehr
Angriff
Schlangen <Motiv>
Dschungel <Motiv>
Krokodil <Motiv>
Indigenes Volk <Motiv>
Karikatur
Schriftsteller <Motiv>
Schusswaffe <Motiv>
Satirische Zeitschrift
Gerstäcker, Friedrich

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Reproduktionstyp
Digitales Bild Digitales Bild
Rechtsstatus
Public Domain Mark 1.0 Public Domain Mark 1.0
Creditline
Fliegende Blätter, 15.1852, Nr. 340, S. 32 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...