Fliegende Blätter — 92.1890 (Nr. 2319-2344)

Page: 56
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb92/0062
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
56

Mild ernngsgrund.


Zur Beherzigung.

hr Mädchen, die Ihr treu geliebt
Von einem jungen Manne seid
Bei Allem, was es Theures gibt,

Beschwör' ich Euch: „Thnt ihm kein Leid !"

Verletzet nicht sein treu' Gemüth,

Reicht Andern treulos nicht die Hand!

Bedenkt, daß oft nur einmal blüht
Das Glück, das Eure Jugend fand!

Und mehr noch! Denkt: ein junges Herz,

Das Ihr betrogen, krank und wund,

Gibt in der Regel seinen Schmerz
In schauderhaften Versen kund.

So Mancher dacht' an's Dichten nie,

Und dichtet nur, weil er gekränkt!

An all der Jammerpoesie

Tragt Ihr die Schuld nur — das bedenkt!

v. Miris.

Pensionat-Blüthe.

er hat damals seinen Schafpelz ang'habt!"

Lehrerin: „Wie heißt der Comparativ von frei?" — Laura:
„Freier!" — Lehrerin: „Und der Superlativ?" — Laura
(freudig): „Standesamt!"

Macht der Gewohnheit.

S t u d i o s u s (der zum ersten Male als Hauslehrer vom Baron
sein Gehalt bekommen): „Herr Baron, am Ersten erhalten Sie
es pünktlich wieder zurück!"

Milderungsgrund.

Richter: . Angeklagter, Sie geben also zu, den Kläger

ohne allen Grund wiederholt mit der Peitsche über den Rücken
geschlagen zu haben?" — Angeklagter: „Dös schon, Herr-
Gerichtshof. Aber ich bitt' um mildernde Umstand'!" —
Richter: „Wieso? Waren Sie etwa an dem Tage sinnlos
betrunken?" — Angeklagter: „O nee, betrunken nicht! Aber

Kindliche Phantasie.

„Ach, Lisi, ich wollt', ich hätt' auch so einen dicken Bauch,
wie der Onkel!" — „Warum denn, mein Kind?" — „Dann
könnt' ich doch so viel Trauben essen, wie da hineingingen!"

Redaction: I. Schneider in München. — Verlag von Braun & Schneider in München.
Kgl. Hof-Buchdruckerei von E. Mühlthaler in München.

Hiezu eine Beilage.

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Milderungsgrund" "Macht der Gewohnheit" "Kindliche Phantasie"
Weitere Titel/Paralleltitel
Fliegende Blätter
Quelle des Titels
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Zopf, Carl
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Karikatur
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Creditline
Fliegende Blätter, 92.1890, Nr. 2324, S. 56 Universitätsbibliothek Heidelberg
loading ...