Hirsch, Fritz
Das Bruchsaler Schloß im XIX. Jahrhundert — Heidelberg, 1906

Page: VII
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hirsch1906/0013
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
VII

Vorwort.

Als mir vor zwei Jahren die Leitung der Bezirksbau-
inspektion Bruchsal und damit auch die Fortführung der hiesigen
Schloßrenovation anvertraut wurde, dachte ich unwillkürlich an
das Sprichwort: „mit dem Amte kommt der Verstand", aber er
kam nicht. Vielmehr reifte mir sehr rasch die Überzeugung, daß
neben dem Tagewerk der Bauausführung eine Durcharbeitung des
gesamten mir zur Verfügung stehenden Akten- und Planmateriales
vorzunehmen sei, und die Nachtigall sang ihr Lied dazu.

Die Funken, die bei dieser Arbeit fielen, sollten mir das
Dunkel so manchen Rätsels auf der Baustelle erhellen; die Ab-
fälle am Boden kehrte ich zusammen, und wenn ich unter ihnen
auch keine Goldkörner fand, so wußte ich doch, daß man selbst
aus Lumpen ein brauchbares Produkt gewinnen kann.

Bruchsal, Ostern 1906.

Der Verfasser.
loading ...