Hofmann, Conrad [Editor]
Quellen zur Geschichte Friedrichs des Siegreichen (Band 1): Matthias von Kemnat u. Eikhart Artzt. Regesten — München, 1862

Page: 57
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hofmann1862/0511
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Chronik Friedrichs I.

57

gezeug gene Diedesheim furen solt vnd furbas dem
frembden volck entgegen ziehen, ee sie in ire vortheil
kemen. Also wart in der landlvogtey zu Elsass vff-
geboten was zu ross vnd fuss wandern mocht ob vm man,
die hielten daruber bis der pfaltzgraff mit seiner [5]
ritterschafft komen mocht, vnd als das frembde volck
des gewarnt wart, zogen sie wider zu ruck vnd ge-
truten dem pfaltzgraffen nit zu widerstehen vnd hette
sie der bischoff zu Strassburg nit vndergeschleifft, so
weren sie alle nidergelegen. [iO]

59. Rupreohtzeck Darnach zoge das here wider vor ein
sohioss. gUt? won erbuwen schloss, Ruprechtzeck
genant, das mit graffen, herren, edeln vnd reisigen
vast wol besetzt vnd gespieset was. Das schloss wart mit
hewbtbuchssen vnd graben so gar zerschossen vnd [f5]
zerfelt vnd ime so nahe gearbeit, das die im schloss
sorgtenn, das sy (f. 95b) vbereilet wurden, vnd an dem
xiii dag vff sant Gallen abent anno etc. miiiiclxx wart
es vffgeben mit den vorworten, das man die reisigen
gefangen ein monet betagen solt, als auch geschach; [20]

vnd lagen darinn nider ruwgraff Reinhart vnd Hans
von Landeck hewbtlewte mit xi edeln vnd xLvi reis-
sigen knechten one ander fussknecht vnd gedingt
keller vnd wechter vnd ander, vnd was darinn vil
geschutz, haussrats vnd prouiand erobert vnd ein [25]
redliche bewtt vnd gute pferde vnd habe verbutett. Das
schloss wart aussgebrant vnd geschleifft. Zu der zeit
wart zu latin ein gedicht gemacht von pfaltzgraffe Fride-
richen, also lautent:

Da michi musa placens, date carmina, daque poesis, [30]
Magnanimum Reni comitem, divum Fridericum
Laudibus efferre, quas admiranda requirunt
Gesta sui, populos dudum vulgata per omnes.

Quem sic laudari dignuraque necesse videtur,

Nec latet id quemquam: sed non describere quasque
Ipse velim laudes, cum nactus idonea non sira
loading ...