Deutsches Archäologisches Institut [Editor]; Archäologisches Institut des Deutschen Reiches [Editor]
Jahrbuch des Deutschen Archäologischen Instituts: JdI — 25.1910

Page: 595
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jdi1910/0225
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
REGISTER.

I. SACHREGISTER.
Die Spaltenzahlen des Archäologischen Anzeigers sind kursiv gedruckt.

Abkürzungen: Br(n).—Bronze(n). G(n). = Gemme(n). Gr. = Gruppe. L. = Lampe. M. = Marmor. Mos(en). = Mosaik(en).
Mze(n). — Münze(n). Rel(s). = Relief(s). Sk(e).= Sarkophag(e). Sp.= Spiegel. Sta(n).= Statue(n). Stte(n).= Statuette(n)
T(n). = Terrakotte(n). V(n). = Vase(n). Vb.=Vasenbild. Wgm. —Wandgemälde.

A b u k i r : Medaillons von ■— (Alexander d. Gr.
u. a.), nach malerischen Vorbildern (Apelles)
147 ff.
Accobecher in Bibracte 450
Adler als Akroter uff.; 67. A. Fische zerreißend,
Goldrel. eines Rhyton (Tanais) 204
A e g i n a : Phaleronkrater aus — (München) 56.
Weibl. Idol aus Stein, aus — (München) 48
Aegypten : Temenos der ägypt. Götter in Delos
166 ff. — Syrische Elemente in der Kunst des
Neuen Reiches 198 f. Ägyptische Architektur-
formen an syrischen u. arabischen Grabdenk-
mälern 40 ff. (vgl. 66 f.; 97). Ägyptisches in der
hellenistischen und römischen Landschaftsmale-
rei 177 f. Ägyptische und phönikische Silber-
schalen 193 ff. Schiffahrt auf Silberschalen u.
Fayencegefäßen dargestellt 196 ff. Zeichnung der
Pferde auf Silberschalen usw. 195 f. Darstellun-
gen von Wagen mit 4, 5, 6 oder 8 Speichen 1959. —
Ausgrabungen u. Funde 244 ff. Erwerbungen des
Brit. Mus. 504 f. Erwerb, des Ashmol. Mus. in
Oxford 5Z3; des Mus. in Boston 516 f. Statue
des Sechmet (München) 47. Rel. des Horus auf
den Krokodilen (München) 478. Dekoratives
Gemälde aus dem Palast Amenophis III. in Theben
472ff- »Ägyptisches Porzellan«: Figurenvasen u.
kleine archaische Vn. aus Südrußland 238 ff., Al-
tärchen (Olbia) 243. — Griech. Inschriften aus
Äg. im Louvre 500. — T. einer löwenköpfigen
Göttin in ägypt. Tracht in Tunis 26g.— S. ferner
Alexandreia, Ptolemäer
A f r i c a proconsularis, Zenturiation 272; Augustus
der Begründer des röm. Städtewesens 272 f.

Afrika : Umschiffung —s unter König Necho
523 ff. Nüchterne künstlerische Kultur im west-
lichen Nordafrika 95. -— Ausgrabungen u. Funde
in Nordafrika 256 ff.
Agatharchos von Samos 15 f.
A g i a s : Sta. des — 172 f.
Agrippina d. Ält.: Kopf im Louvre 498
A i 0 1 0 s : Darstellung des — auf G. 36”
A i t h i 0 p i s : Inhalt und bildliche Darstellungen
45 ff·
Akroterien : Urnen u. Adler als —11 ff. (vgl. 67)
Alabaster : Alabastron mit Inschr. (Louvre)
503 f-
Alesia : Lage 43g f. Ausgrabungen und Funde
3411-
Alexander der Große: Grab in Alexan-
dreia 55 ff. Erstes Grab in Alexandreia (Soma
des Philadelphos) 92 ff. Kult Alex.s in Ägypten 59 f.
Verehrung in Alexandreia um 1500 seitens der
Mohammedaner 74 f. Leichenwagen 551. -—·
Alexanderbildnisse des Apelles 151 ff. Medaillons
von Abukir (nach malerischen Vorbildern, Apelles)
147 ff. Zeus mit den Zügen —s, Wgm. in
Pompei (Casa dei Vettei) nach Apelles’ Alex-
ander mit dem Blitz 156 f.
Alexandreia : Grab Alexanders u. Königs-
nekropole 55 ff. Erstes Grab Alexanders des Gr.
(Soma des Philadelphos) 92 ff. Pyramiden-
gräber in hellenist. Zeit 69 f. Versuchsgrabungen
in den alexandrinischen Königsgräbern 80 ff. Ar-
sinoeion 64!.; 96. Paneion 85 ff.; 90 f. ·— Um-
gebung: ehemal. Ruinen eins dor. Peristyls bei
Nikopolis 62 f.
loading ...