Deutsches Archäologisches Institut [Editor]; Archäologisches Institut des Deutschen Reiches [Editor]
Jahrbuch des Deutschen Archäologischen Instituts: JdI — 26.1911

Page: 523
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/jdi1911/0310
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
REGISTER.

I. SACHREGISTER.
Die Spaltenzahlen des Archäologischen Anzeigers sind kursiv gedruckt.

Abkürzungen: Br(n). — Bronze(n). G(n). = Gemme(n). Gr. —Gruppe. L.s= Lampe. M.=Marmor. Mos(en). = Mosaik(en).
Mze(n). = Münze(n). Rel(s).=: Relief(s). Sk(e).=: Sarkophag(e). Sp.= Spiegel. Sta(n).= Statue(n). Stte(n).= Statuette(n).
T(n). = Terrakotte(n). V(n). = Vase(n). Vb.= Vasenbild. Wgm.=e Wandgemälde.

Acharaka 44
Achillessk., in Kertsch 91
Adler, auf messenischen und achäischen Mzen.
mit Zeusdarstellung 30
Adonis, auf Bostoner Rel. 89, 145 ff., bei Panyas-
sis 141, bei Praxilla 114, in der Truhe 142 f., als
Lyraspieler 145 f., als Geliebter der Aphrodite und
Persephone 142 ff., als aüp.ß<opo<; der Aphrodite
152, syrische Herkunft 141, 6; 153, Kult in Hellas
152 f., in Amathus 152 f., in Rom 153
A d 0 r a n t, aus Tylissos T55, ■—en, knieende auf
attischen Reis. 102, 192
Aegisthosvase, in Berlin 175
Aegypten, Funde in 238ff.
A g r i c 0 1 a , in Britannien 291 f.
A i a s , und Odysseus, auf Schale des Duris 125
A i g i 0 n , Zeus als Knabe in 30
A i t h r a , auf Vasendarstellungen 149
Akroter ien, am ludovisischen Rel. 61
A k t a i 0 n , auf melischen Rel(s). 168
Aktaionkrater in Boston 182
Alexandermosaik 7 f., 383
Algier, Funde in 262 ff.
Altar, mit Ludovisischem und Bostoner Relief
151 ff., — in Amathus? 153, -aufsätze 92 ff.,
-hörner, östliche Provenienz 155, 190, -artiger
Aufbau auf Bostoner Lekythos 81
Altjonische Kunst, Weiterentwicklung in Gal-
lien 61
Amathus, Sitz des Adoniskults 153, Sarkophag
in 63, 153 f.
Amazone, vom Apollontempel in Eretria 123
Amenophis IV, auf Skarabäen 221

x'Vmphotto, böotische Grabstele 59
Antikythera, Marmorskulpturen von 271 ff.
A n t i 0 p e , und Theseus am Apollontempel in
Eretria 123
Aquae Calidae, Thermen in 349 ff-, Münzfund in
350, 352 ff-
Ares Ludovisi 276
A r g 0 1 i s , Funde in I29ff., 149 f.
Argos, Kreter, auf Stele aus Pagasai 127
Aristokydes von Keos, auf Stele von Pagasai 227
Arkesilasschale 119
Artemis Colonna 34 ff., Replik in Milet 34, 38 f.,
in Athen 44 f., in Dresden 46, -/opta, Weihung
130, Votivrel(s) in Ai-Todor (Krim) 238, -Kybele
in Sardes 133
Artemisioi, in Neapel 56
A p e 11 e s 22 f.
Aphrodite, Meergeburt der am Ludovisischen
Relief 98, 108 ff., Geburt auf Vasenbild in Berlin
112, Anadyomene 113, als N’jpxpt'a, T/rat'pa,
Ilopvr] 117, und Delphin 141
Apollon Kitharoidos aus der Sammlung Jacob-
sen 37, »Apollon« aus Marion 153, desKanachos,
in Milet 423, vom Tiber, Replik in Caesarea 275,
Ismenios, Orakelstätte des 124, Parrharios, in
Kretea 130, -tempel in Eretria 122f., in Didyma
44* ff-
Apollonios, Grammatiker 25
Apulisch e Vase in Ruvo 94
Aschenaltar, im Demeterheiligtum bei Selinus
94, in Didyma 438
Ashmolean Museum in Oxford, Erwerbungen
4^4 ff-
loading ...