Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
124

Urkunden und Akten.

koyfen unde forkoyfen, schenken unde bruwin alse anders dii unsern,
diiwil diße zcunfft uffgetan ist unde werit.
Großes Stadtbuch Bl. 22b; Eintrag von Joh. Hottermann mit der Über-
schrift: Wollenwebere. Anno domini M°CCC°LXXXX sexto feria sexta post
Epiphanias eiusdem hat unse jungher lantgrebe dii zunfft von veollenhandwerke
abegetan unde gesast, alse hernoch geschriben stet.
64. 1396 Jan. 7.
Landgraf Hermann II. verbietet das Laden vor geistliches
Gericht.
Nota, uff denselben vorgeschriben dag* 1) hat unse jungher lant-
grebe geboden, daz keyn burger den andern laden sal an geistlich
gerichte odir bannen odir ein burger eyn landman odir ein landman
ein burger, dii in synen gebidden geseßin sint unde eme zu vor-
antworten stehin, sundern icgliche amptlude sullen den luden rechtis
helfin. Wer ez abir, daz eyn burger zu schicken hette mit eyme,
der in eyme unsers junghern sloße odir gerichte geseßin were,
daz forphendit were, alse Nordecken, Bydenkap etc., so sal der
amptman zu Marpurg vor den burger schriben, daz man eme unfor-
zuglichen rechtis hülfe; unde wer ez, daz eme daz rechte vorzugin
wurde unde nicht gehulfin wurde, so mag der burger sin recht
suchen, wii he mag, geistlich odir werntlich, unde sal damydde
nicht vorbrochen han. Unde dii pene ist 10 phund, dii sullen unserm
junghern alleyne werden.
Großes Stadtbuch Bl. 22 b ■ Eintrag von Joh. Hottermann.

65. 1396 Jan. 7.
Landgraf Hermann II. verbietet das Glücksspiel.
Ouch hat unse jungher lantgrebe uff denselben dag2) laßin
gebidden, daz nyman sal spylen, wii vile odir wii kleyne daz ist,
unde wer ez umme ein noßeln byres, bii pene-a), unde der wirt,
der in syme huse leßit spilen, der sal ouch alse vile büßen. Wer ez
abir, daz edyllude spilten, odir ob andere lüde spilten ane wißen
eynes wirtes, dez endarff der wirt nicht vorbussen, dez sal man
syme eyde gloyben.
Großes Stadtbuch Bl. 23a; Eintrag von Joh. Hottermann.

66. 1396 März 13.
Gerichtsspruch im Falle eines Arrestbruches.
Anno domini LXXXX sexto feria secunda post Letare ist eyn
recht gewest uff dem radhuße, da vil ryttere unde knechte, dii
burgman, scheffin unde rad unde die landschefin von Ebestorff,
von Lare, von Wymere, von Caldern unde von Werde bii waren,

a) Die Höhe der Buße fehlt.
1) Vorhergeht Nr. 63.
2) Bezieht sich auf Nr. 63.
 
Annotationen