Kunsthaus Lempertz <Köln> [Editor]
Möbel, Antiquitäten, Gemälde älterer und neuerer Meister aus verschiedenem rheinischen Privatbesitz: Versteigerung: 9., 10., 11., 13. Dezember 1920 (Katalog Nr. 195) — Köln, 1920

Page: 32
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lempertz1920_12_09/0036
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
32

Gemälde neuzeitlicher Meister.

Carl Jutz senior

geb. 1838 zu Windschlag

756 Hühner vor altem Hause. Links Tür-Erker eines malerischen alten Bauernhauses mit mehrstufiger Treppe.
Hier in warmem Sonnenlichte drei buntgefiederte Hühner in verschiedenen Stellungen. Bezeichnet: C. Jutz.
Öl auf Karton. H. 37, B. 28.

Conrad Kiesel

geb. 1846 zu Düsseldorf

757 Orientalin in leichter Gewandung, vor blumenumwachsener Säulenarchitektur stehend, eine mit großen
gelben und weißen Blumen gefüllte Vase im Arm tragend. Bezeichnet. Leinwand. H. 86, B. 61.

F. Siegmund Lachenwitz

geb. 1820 zu Neuß, gest. 1868 zu Düsseldorf

758 Hirsch von Wölfen verfolgt. In verschneiter Landschaft vorn ein großer, zusammenbrechender Hirsch, den
drei Wölfe angefallen haben. Bezeichnet: F. S. Lachenwitz 1850. Leinwand. H. 61, B. 85.

H. Leineweber

759 Bauernhof im Sommer. Saftig grüner, von warmen Sonnentönen beleuchteter Grasfleck vor rotdachigem
Schuppen, den ein hoher Baum -überschattet. Ein kleines, buntgefiedertes Hühnervolk belebt das Grün.
Bezeichnet: A. Leineweber. Öl auf Karton. H. 32, B. 38.

Franz von Lenbach. Angeblich

760 Bildnis der Schauspielerin Anna Heyse. Profil nach rechts auf grünem Grunde. Mit Bezeichnung:
F. Lenbach. Öl auf Papier. H. 27, B. 21.

Henry Lot, Arnheim

wirkte in Düsseldorf

761 Weidendes Vieh. Brauntonig gemalte Wiesenebene. In der Mitte mehrere Kühe auf einem Wege schreitend.
Daneben Hirtenknabe und Mädchen. Bezeichnet: H. Lot f. Leinwand. H. 42, B. 58.

Erich Nikutowski

geb. 1872 zu Düsseldorf, lebt daselbst.

762 Eifelddrf in Sommerstimmung. Auf hügeliger Erhebung die farbig gefleckte Häusermasse eines kleinen
Dorfes. Vorn ein grün- und braungetönter Hang. Bezeichnet: E. Nikutowski. Öl auf Leinwand. H. 15,5, B. 24,5.

Abb. Tafel 11.

J. Nordberg

763 Mondbeschienene Küste. Links buschbewachsener Hügel, rechts Wasser mit Segelkutter und Ruderkahn.
Bezeichnet: J. Nordberg 1880. Leinwand. H. 79, B. 61.

Axel Nordgren

geb. 1828 zu Stockholm, wirkte in Düsseldorf

764 Schäumender Gebirgsbach, der in breiten Fällen über Felsen nach vorn stürzt. Hinten bebuschte Hügel.
Bezeichnet: Nordgren. Leinwand. H. 60, B. 50.

Hugo öhmichen. Zugeschrieben

765 Spielende Kinder. Bauernstube mit altertümlichen Möbeln. Auf weißgedecktem Tische Teller und Flaschen.
Ein kleines Mädchen in rotem Röckchen und Häubchen kommt suchend durch die Mitte geschritten. Die
"Gesuchten, ein größeres Mädchen und ein Knabe, schauen lachend hinter einem grünen Vorhang links hervor.

Ohne Bezeichnung. Öl auf Leinwand. H. 74, B. 88.

G. Quentell. 1850

766 Reiterpatrouille. Im Vordergrunde einer Landschaft halten zwei österreichische Reiter, spähend nach vorn
blickend. Im Hintergrunde zwei andere Reiter in kleinen Figuren. Bezeichnet und datiert. Leinwand. H. 52, B. 61.
loading ...