Kunsthaus Lempertz <Köln> [Editor]
Sammlung Dr. L. Sticker, Köln und anderer Besitz: Gemälde alter und neuzeitlicher Meister, chinesisches und japanisches Porzellan, Fayence, Silber, ostasiatische Kunst, Möbel, Verschiedenes, Orientteppiche ; [29. bis 31. Oktober 1941] (Katalog Nr. 415) — Köln, 1941

Page: 22
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lempertz1941_10_29/0024
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Deutsches Porzellan

274 Schäfer und Schäferin. Zwei Figuren mit Flöte und Hund bzw. mit Schaf und Blumen-
girlande. Staffiert in Purpur, Grün, Gelb, Grau. Ohne Marken. H. 14,5 cm. — Meißen,
um 1740.

275 Neptun, stehend; farbig geblümter Überwurf. Dreizack defekt. Schwertermarke. H. 12 cm. —
Meißen, um 1740.

276 Zwei Figuren: Chinese und Chinesin. Mantel bzw. Jacke mit indianischen Blumen in Farben
und Gold; sonstige Farben: Violett, Grün, Gelb. Defekte. H. 16 u. 17 cm. — Meißen,
um 1740.

277 Mädchen, Fische in der Schürze tragend; neben ihm Bütte mit Fischen. Purpurmieder, Rodt
mit farbigen indianischen Blumen. Repariert. Schwertermarke. H. 11,5 cm. — Meißen,

um 17^0.

278 Putto, eine Kaffeekanne haltend. Überwurf und Kanne mit indianischen Blumen in Farben.
Etwas beschädigt. H. 10,5 cm. — Meißen um 1740.

279 Vier verschiedene Figuren, weiß: Zwei Handwerker, eine Bäuerin, musiziernder Affe.
Marke F. — Fürstenberg, 18. Jahrhundert.

2S0 Knabe, auf einen Ziegenbock steigend. Dieser weiß, gelb, schwarz; Jacke des Knaben hell-
grau; Hose und breiter Hut purpurn. Horn abgebrochen. Blaue Radmarke H. 13,5 cm. —
Höchst, Melchior, um 1770.

281 Zwei Figuren: Knabe, auf Felsen sitzend, eine Henkelkanne vom Boden hebend, und Knabe,
auf Felsblock sitzend, einen grauweißen Hund streichelnd. Kleidung purpur, gelb, grün.
Blaue Radmarke. H. 11,5 cm. ■— Höchst, Melchior, um 1770.

282 Sitzendes Mäd6ien, eine Untertasse zum Munde hebend. Purpurvioletter Rock, grüne Jacke,
weiße Haube, punktiertes Brusttuch. Blaue Radmarke. H. 11 cm. — Höchst, Melchior,
um 1770.

283 Paar figürliche Gewürzeinsätze. Jeder mit zwei korbähnlichen Schalen, zwischen denen ein
Kavalier bzw. eine Dame auf marmorierten Sockeln sitzen. Kleidungen kremefarben mit
blauen Säumen. Reparaturen. Blaue Radmarke mit Kurhut. H. 14,5, B. 17 cm. — Höchst,
um 1760.

284 Paar Figuren, Knabe und Mädchen mit Hühnern; weiß. Blaue Radmarke. H. 14,5 cm. —
Höchst, um 1770.

285 Zwei Figuren, Knabe und Mädchen, weiß glasiert. Melchiormodelle in Fayence. H. 19 cm. —
Höchst-Damm, 1$. Jahrhundert.

286 Tanzgruppe, Knabe und Mädchen. Melchiormodell. Kleider grün, purpurviolett, weiß, grau,
blau. Gekittet. Ohne Marke. H. 16,5 cm. — Höchst-Damm, um 1840.

287 Zwei Figuren: Knabe und Mädchen auf Felsblock sitzend. Defekte. Radmarke. H. 17 cm. —
Höchst-Damm, um 1840.

288 Stehender Knabe, Horn blasend. Ziegelrote Jacke, grüner Hut, rahmfarbene Hose, gelber
und blauer Mantel. Hand mit Horn abgebrochen. Marke CT mit Kurhut. H. 17 cm. —
Frankenthal, um 178$.

289 Zwei Figuren: Gärtnerin, neben Felsensockel stehend, auf dem ein Fruchtkörbchen steht. —
Mädchen in purpurgeblümtem Rock, gelber Jacke, schwarzem Umschlagtuch. Defekte.
Marke CC. H. 13,5 bzw. 11,5 cm. — Ludwigsburg, um 1770.

290 Jüngling, sitzend, mit Flasche und Becher. Gekittet. H. 11 cm. — Ludwigsburg, um 1770.

291 Zwei verschiedene Figuren aus Frittenporzellan, in Farben bemalt: Junger Mann mit Trag-
korb und junger Mann mit Bündel. Ein Arm gekittet. H. 16 cm. — Französisch, 18. Jahr-
hundert.

292 Große Gruppe, farbig dekoriert: Kavalier und Dame auf einer Bank vor Baum sitzend,
aus dessen Ästen ein Amor schaut. Marke: Drei gekreuzte Stäbe und S. — H. 31 cm. —
Saint-Maurice (Samson).
loading ...