Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

J.-J.-Lentner'sche Hofbuchhandlung; J.-J.-Lentner'sche Hofbuchhandlung; J.-J.-Lentner'sche Hofbuchhandlung
Lagerkatalog der J. J. Lentnerschen Hofbuchhandlung (E. Stahl) Abteilung Antiquariat: Die Haupt- und Residentz-Statt München: Verzeichnis einer Sammlung von Büchern und Bildern, von Ansichten und Portraits zur Orts-, Kultur- und Kunst-Geschichte der bayerischen Hauptstadt vom XV. bis XX. Jahrhundert — München: J.J. Lentner'sche Hofbuchhandlung (E. Stahl) Abteilung Antiquariat, Nr. 7.1911

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.57049#0054
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
48

II. Das Erzbistum München-Freising.

676. S. Benno — Emser, Hier., Divi Bennonis Misnensis quondani episcopi vita, mira-
cula et alia quedam non tarn Misnensibus quam Germanis omnibus decora et immortalem
paritura gloriam. Lips., M. Lotter, 1512. fol. Mit einem interessanten
Holzschnitt „Tumba divi Bennonis.“ 16 gez. Bll. Hfzbd. 72.—
Panzer VII, p. 174. 366. — Von grosser Seltenheit!
677. — Historia, Gewiss: vnd Approbirte, von S. Bennonis / etwo Bischoffen
zu Meissen / Leben u. Wunderzaichen / so er vor vnd nach seinem seligen Absterben /
an mancherlay orthen / durch die Gnade Gottes gewürcket / auch sein Canonization
u. Fest betreffent. / München, bey Adam Berg, 1602. 4°. Mit 5 grossen inte-
ressanten Holzschnitten. 8 nn., 48 num. Bll. u. Schlussbl. Moderner Ldrbd.
m. Pressung. 38.—
Ausserordentlich selten! Laut Vorrede eine neue Auflage der vorstehenden verkürzten
latein. Bearbeitung von Hier. Emser 1512. Bl. 22—39: „Verzaiehnus etlicher für neuer wunderwerck,
so sich bei S. Bennonis Heilthumb zu München im J. 1601 vnd 1602 begeben.“
Die 5 Holzschnitte stellen dar: S. Benno, die Domschlüssel in d. Elbe werfend,
im Hintergr. Meissen. — Sepulchrum S. Bennonis. — S. Bennonis Heilthumb zu München. — Wappen
des Klosters U. L. Frau in München. — Das päpstl. Wappen (aus Mart. Schrots Wappenbnch) v. hl.
Petrus u. Paulus gehalten.
678. — Leben Und Wunderwerck / liess heiligen Bischoffs vnd Beichtigers BENNO,
Der . . Statt München / Auch allgemainen Land-Patrons / Und Schutz-Heyligen. Dessen
heilige / vnd Hayl-würckende Gebain allhier in der . . Pfarr-Kirchen bey vnser lieben
Frauen . . verehrt werden . . . München 1697. 4°. Ppbd. 6.—
Laut Vorrede die dritte Auflage. Dem Churfürsten Max Emanuel u. seiner
Gemahlin von den Mitgliedern d. churf. Collegiatstiftes b. U. L. Frau gewidmet. — Ein Bl. (S. 119—120)
fehlt.
679. — B., H., Lebensgeschichte des heil. Benno, Bischofs von Meissen,
Stadt- und Landespatrons in Baiern. Hrsg, bey Gelegenheit d. 200jähr. Jubelfestes
von H. B. Mit Titelkupf. (der Heilige, nach A. Wolff von C. G. ab Amling 1696
gest.). Münch. 1780. 8°. Ppbd. Selten. 3.50
680. — Crammer, A. (S. J.), Apologia Bennoniana, s. S. Benno, episcopus quondam
Misnensis in Saxonia, jam a duobus seculis, basilicae collegiatae, urbis Monacensis et
utriusque Bavariae patronus, adversus probrosas Mart. Lutheri, et asseclarum, recentioris
praecipue cuiusdam anonymi criminationes justa defensione vindicatus. Monachii 1773.
8». Frzbd. 5.—
681. -Kurzgefasste Vertheidigg. d. Heil. Benno, Bischof zu Meissen . . Nunmehr
200jährig. Schutz-Heiligen d. churfürstl. Marianisch. Stiftskirche in München. O. O.
(Münch.), Joh. N. Fritz, 1774. kl.-8«. Ppbd. Selten. 3.50
682. — Klein, E b., Der hl. Benno, Bischof von Meissen. M. Porte. Münch. 1904.
8°. Eleg. Origl.-Lwdbd. (3.—) 2.—
Eino vortreffliche Biographie des Münchner Schutzheiligen, gestützt auf alte Quellenwerke.
683. Beschreibung, Tabellarische, d. Bisthums Freising nach Ordnung d. Dekanate,
Herausg. v. d. bisch. General-Vicariats-Kanzley. Münch. 1820. 8°. Ppbd. 1.—
683a. Bisthums-Jubel-Oktave, Die, in Freysing; od. Sammlg. d. Predigten, welche zur
Feyer d. II. Jubiläums . . in d. Domkirche zu F. gehalten worden sind. M. Ansicht d.
Domkirche. Freisg. 1825. 8°. br. 2.50
684. Bitterauf, Th., Die Traditionen d. Hochstifts Freising (744—1283). 2 Bde. M. 2 Taf.
Münch. 1905—09. gr.-8°. (36.—) Unbeschn. — Quellen u. Erörtergn. z. bayer. u. deutsch.
Gesch., N. F. IV u. V. 25.—
Bruderschaft der heil. Jungfrau Cäcilie — siehe No. 1907.
Bruderschaft unsrer 1b. Frau — siehe No. 573.
Bruderschaft der sieben Schmerzen Mariae — siehe No. 574.
Congregationen der Verkündigung Mariae — siehe No. 575.
Crammer, A., Sechstes Heiliges Jubel-Jahr d. Deutsch. Boms — siehe No. 106—109.
685. Deutinger, M. v., Die älteren Matrikeln des Bisthums (München-) Freising. 3 Bde.
Münch. 1849—50. gr.-8«. Origl.-Ppbde. (21.—) 8.—
686. — Die älteren Matrikeln des Bisthums Freysing. (Münch. 1848.) gr.-8°. 20 SS.
(A.) —.85
687. — Beyträge z. Geschichte, Topographie u. Statistik d. Erzbisthums München-
Freysing. Bd. 1—3. M. 4 Abb. Münch. 1850—51. gr.-8«. Hldrbde. 7.50
Die Fortsetzung kann billigst besorgt werden.
688. -Dasselbe. Bd. 1—6 in Ppbdn. 12.50
689. — Reihenfolge u. kurze Chroniken d. Bischöfe v. Freysing u. Chiemsee u. d. Erz-
bischöfe v. Salzburg. Münch. 1850. 8°. br. (S.-A.) 2.—
690. Diöcesan-Kalender, Kirchlicher, von München-Freising. Jahrg. 15—20; 22—26;
31—37. Münch. 1888—1910. 12°. ä —.30

Lager-Katalog Nr. 7.
 
Annotationen