Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

J.-J.-Lentner'sche Hofbuchhandlung; J.-J.-Lentner'sche Hofbuchhandlung; J.-J.-Lentner'sche Hofbuchhandlung
Lagerkatalog der J. J. Lentnerschen Hofbuchhandlung (E. Stahl) Abteilung Antiquariat: Die Haupt- und Residentz-Statt München: Verzeichnis einer Sammlung von Büchern und Bildern, von Ansichten und Portraits zur Orts-, Kultur- und Kunst-Geschichte der bayerischen Hauptstadt vom XV. bis XX. Jahrhundert — München: J.J. Lentner'sche Hofbuchhandlung (E. Stahl) Abteilung Antiquariat, Nr. 7.1911

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.57049#0127
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
VI. Einzelne Strassen, Plätze etc. — Münchens Vorstädte. 121
1970. Wittelsbacher-Platz (Forts.) — Marggraff, R„ Reiterstatue d. Churf. Maxi-
milian I. v. Bayern auf d. Wittelsbacher Platze zu München. Münch. 1840. 4°. 8 SS.
(Abbildg. fehlt.) —.80
1971. — Programm f. d. feyerliche Enthüllung d. Standbildes d. durchlauchtigst.
Churfürsten Maximilian I. glorreichen Andenkens. Münch., den 10. Okt. 1839. Ver-
öffentl. v. Kgl. B. Oberst-Kämmerer-Stab. — Einblattdruck in-fol. 1.50
1972. — Schaden, A. v„ Gedenkbüchlein an d. Maximilianstag od. genaue Be-
schreibg.' u. Entstehungsgesch. d. Reiterstatue Maximilians I. Nebst Biographie des
Churfürsten. M. Abbildg. Münch. 1839. kl. 8°. br. od. cart. Selten. 2.50
— vergl. auch No. 153. Weitere Hinweise im Register.
„Wollwerckhaus, Churfürstl., Fabrica“ — siehe No. 2000.
Wurzerstrasse — siehe No. 1616, 1826.
Wurzertor — siehe unter K o s 11 o r.
1972a. Zacherl’sche Bierbrauerei an der Ohlmüllerstrasse — Unger u. Voit, Das
Zacherl’sche Brauereigebäude in München. 9 fein ausgef. Tafeln. Stuttg. o. J. Roy.-fol.
(3.75) Wie neu. 2.—
1973. Zeughaus, Churfürstl. — Rennplatz zu dem Kopf. In der Mitte Platz
abgesteckt zum Kopfrennen (drey Treffen) u. Richtertribüne, rechts „Palazzo, darauss
die Cavaglieri von Ihren Patrinen zum Kopfrennen geführt werden“; links „Balco
für Röm: Kayseri: Maytt: vnnd andere Chur- vnnd Fürstl.“ Zuschauer. Gehalten in
dem Churfürstl. Zeughaus zu München / den 28. Augusti / 1658. Anon. Radie-
rung mit gedr. 3 spaltiger Beschreibung: No. 1—-5 im Unterrande. In Holzschn.-Bor-
düre. qu.-fol. 32.—
Sehr interessantes Blatt — wohl Binblatt-Druck — von grosser
Seltenheit. — Maillinger I, 527.
bas Churfürstl. Zeughaus stand damals am heutigen Marstallplatz hinter der Residenz.
Das Rennen wurde zu Ehren Kaiser Leopolds veranstaltet.
— siehe auch No. 1232, 1537, 1554, 1555.
1973a. Zoologischer Garten — M a a c k , G. A„ Der zoologische Garten in München.
Wissenschafti. dargest. M. 1 kolor. gef. Plan (gest. v. C. A. W e n n g) u. Textillustr.
Münch. 1865. 8». 57 SS. Unbeschn. 3.50
Nicht im Handel u. selten.
Zwinger — siehe unter Schwabingerthor.
Münchens Vorstädte.
Au — Bogenhausen — Giesing — Haidhausen — Neuhofen —■
Nymphenburg — Schwabing — Sendling (incl. „Sendlinger Mord-
weihnacht“).
1974. Au — „Gericht Au negst München“. Ansicht mit d. nächst. Umgebung. Kupfer-
stich aus Wening, ca. 1701. qu.-fol. 37 : 27 cm. —Alter Original-Abdruck. 6.50
Maillinger I, 614.
1975. -Dieselbe Ansicht. — Neuer Abdruck von der Originalplatte, mit breitem
Rand. 4.—
1976. — Gesamtansicht der „Vorstadt Au bey München“. Sehr fein mit d. Hand
c o 1 o r. Kupferst, v. A. Klauber, ca. 1800. 19 : 15 cm. Mit breitem Rand. 8.50
Seltene reizende Ansicht.
1977. — Gesamtansicht der Vorstadt Au /:bey München:/. Niedlicher Stich. Gez. v.
X. Schwab, gest. v. A. Klauber, ca. 1815. 12 : 6,5 cm. 2.75
1978. — Ansichten aus der Au, Giesing u. Thalkirchen: Die sogenannten schwedischen
Häuser u. Andere in der Au. Partie am Entenbach. Häuser in Giesing. Ueberfälle in
Thalkirchen. Partie in den Isarauen. 17 hübsche Aquarell- u. Bleistiftstudien nach Natur
von Ludwig Meixner 1847. fol„ 4°. u. 8°. 50.—
1979. — Partie am Auer Mühlbache; im Hintergrund die Mariahilfkirche.
Hübsche Aquarellstudie v. F. E i b n e r. qu.-fol. 32 : 27 cm. 12.—
1980. — Malerische Häusergruppe am Entenbach. Hübsche Origl.-Bleistiftzeiehg.
von N e h e r. qu.-fol. 25:17 cm. 8.—
1981. -— „Das Alber tis cheHauss und Capellen in der Au nechst München“.
Ansicht desselben u. der näher. Umgebung. Mit Wappen (Kupferst.) aus Wening,
ca. 1701. qu.-fol. 35 : 26 cm. Guter alter Abdruck! 6.50
Maillinger I, 606. — Wurde 1700 auf Kosten des Bürgermeisters Joh. Max v. Alberti
vom Hofbaumelster Seb. Gaisreitter gebaut. Im Hintergründe sieht man Haidhausen, links das Fugger-
u. rechts das Preising- u. Riedler-Schlössl (Das heutige Bezirksamt am Lilienberg).

J. J. Lentnersche Hofbuchhandlung (E. Stahl), München.
 
Annotationen