Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

J.-J.-Lentner'sche Hofbuchhandlung; J.-J.-Lentner'sche Hofbuchhandlung; J.-J.-Lentner'sche Hofbuchhandlung
Lagerkatalog der J. J. Lentnerschen Hofbuchhandlung (E. Stahl) Abteilung Antiquariat: Die Haupt- und Residentz-Statt München: Verzeichnis einer Sammlung von Büchern und Bildern, von Ansichten und Portraits zur Orts-, Kultur- und Kunst-Geschichte der bayerischen Hauptstadt vom XV. bis XX. Jahrhundert — München: J.J. Lentner'sche Hofbuchhandlung (E. Stahl) Abteilung Antiquariat, Nr. 7.1911

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.57049#0132
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
126

VII. Münchens Vorstädte.

2064. Schwabing (Forts.) — Gesamt-Ansicht. Sehr hübsche Origl.-Radierung v. W i 1 h.
Kob eil, ca. 1817. qu.-fol. 25 : 21 cm. 10.—
Maillinger I, 1789. — Seltener Aetzdruck.
2065. — Das A b b t ’ sehe Caffehaus und Moritz -Ruh in Schwabing. Hübscher
Stich. C. Schleich jun. sc., ca. 1850. kl.-qu.-4°. 13,5 : 10,5 cm. 2.75
Maillinger III 166.
2066. Sendling — „Sitz zu Sendling“. Ansicht des ehemaligen Edelsitzes. Im Hinter-
gründe die Stadt München. Mit Wappen. Kupferst, aus W e n i n g , ca. 1701. qu.-fol.
37 : 27,5 cm. T.-
Schöner alter Original-Abdruck!
2067. -Dieselbe Ansicht. Neuer Abdruck von der Origl.-Platte mit breitem
Rand. 4.—
2068. — „Bei Sendling.“ — Ein m. zwei Pferden bespannter Pflug nebst Bauer u. Bäuerin
Rast haltend, im Hintergrund Sendling. Sehr hübsche Radierung v. A. J. Klein
1845. qu.-fol. 34,5 : 26,5 cm. 6.—
2069. — Entwürfe für ein Landhaus des Barons v. Hafenbrädl in Untersendling.
Faxjaden, Situation u. Massstab. 3 Aquarell- u. Bleistiftzeichnungen v. J. E. Hirsch-
berger und 14 Feder- u. Bleistiftzeichnungen von J. M o n i n g e r. 8", fol. u. quer-
fol. 16.—
2070. — K r o n e d e r , Jos., Sendling u. d. südwestliche Stadttheil von München.
Eine Beleuchtung der dortigen Zustände u. die Mittel zur Verbesserung derselben. Münch
1881. 8°. Cart. —.60
2071. — „R e c h n u n g über die Einnamb vnd Ausgab des würdigen Gotts Hauss zu
Mittersendling. Ao. 1662.“ Deutlich geschriebenes Manuskript. 10 Bll. 4°. Hlwdbd. 10.—
2072. — Mordweihnacht, Sendlinger, 1705 — „Der Bayer.n Treue gegen
FürstundVaterlan d“. I: Die Erstürmung der Isarbrücke u. des rothen Thurmes
zu München, durch die patriotischen Bauern von Sendling u. dem Isarwinkel in d. hl.
Christnacht 1705. II: Unglückliche Niederlage der patriot. Landleute . . bey dem Dorfe
Untersendling am 26. Dez. 1705. 2 Bll. Lithographien. Peter Ellmer inv. et del.,
L a c r o i x lith., ca. 1820. gr. qu.-fol. je 50,5 : 37,5 cm. Mit Rand. 80.—
Barissimum! Fehlt bei Maillinger u. in der Pfister-Sammlg.
Prachtexemplar dieser eminent seltenen und hochinteressanten lebensvollen Darstellungen der
Mordweihnaeht. Frühe Lithographien. Auf der ersteren grosse Gesamtansicht von München.
Vergl. die Abbildung No. 11.
2073. — — Erstürmung des roten Thurmes (1705). Vorn die Oberländer Bauern in heissem
Kampfgetümmel über die Holzbrücke gegen den Turm anstürmend, im Hintergrund
die Frauentürme sichtbar. Sehr interessante Lithogr. (von L. Lindenschmit?,
ca. 1825). fol. 22:28 cm. Sehrselten! 16.—-
2074. — — Szene aus der Bauernschlacht, den Moment der Umzingelung des Bauern-
haufens darstellend. Im Hintergründe München. Radierung (v. F. Bollinger),
ca. 1805. qu.-4°. 20,5 : 12,5 cm. 2.50
2075. -Kampfszene bei der Kirche in brillanter, bewegter Darstellung. Im Hinter-
gründe München sichtbar. Lithographie. Comp. v. Gsell, lith. v. G. Kraus, ca.
1825. qu.-fol. 43,5 : 27,5 cm. ' 24.—
Sehr seltenes Blatt — nicht bei Maillinger — und vorzüglich erhalten.
2076. -Reproduktion d. bekannten schönen Votiv-Gemäldes v. W. Linden-
schmit, die Schlacht bei Sendling darstellend, an d. Sendlinger Kirche. Stahlst,
v. L. D a u t, Nbg. fol. 21,5 : 16,5 cm. M. Rand. 1.25
2077. — — Destouches, E. v„ Münchener Bürgertreue. Urkundl. Beitrag zur
Geschichte der Münchener Mordweihnachten 1705. Münch. 1880. gr. 4°. Lwdbd. 2.50
2078. -Dreyer, A„ Die Sendling. Mordweihnacht in Gesch., Sage u. Dichtg.
Münch. 1906. 8°. (1.20) —.85
2079. -- Foringer, Ein Actenstück z. Geschichte d. Sendlinger Schlacht.
(Münch. 1857.) 20 SS. 8°. (A.) 1.25
2080. -F. X. F„ Namens-Verzeichniss der in der Sendlinger Schlacht am Christtage
1705 gefallenen Vaterlands-Vertheidiger. M. Holzschn. Münch. 1880. 8°. br. 1.—
2081. - 200 jähr. Gedenkfeier d. Sendling. Bauernschlacht. Bearbeitet nach
Berichten d. Neu. Münchn. Tagblattes. M. Abb. 1905. 8°. 35 SS. —.65
2082. -Geschichte der Sendlinger Schlacht (am 24. Dec. 1705). M. col.
Frontisp. u. Titelbild in Lithogr., das Votivgemälde aus der Sendlingerkirche darstellend.
O. O. u. J. (München, ca. 1805). 4». 20 SS. Cart. 15.—
Sehr selten! Das Frontisp. u. Titelbild als sehr frühe Lithographie-Inkunabeln besonders
bemerkenswert.

Lager-Katalog Nr. 7.
 
Annotationen