Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus; Bernhardt [Oth.]; Auerbach, Berthold [Oth.]; Schnaase [Oth.]
Katalog / Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus, Berlin: Katalog von Oelgemälden erster neuerer Meister, sowie einigen guten älteren Bildern: ferner von Aquarellen, Zeichnungen, Prachtwerken und gerahmten Kupferstichen aus dem Nachlasse der Frau Bernhardt, des Schriftstellers Berthold Auerbach, der früher Ruer'schen Sammlung, der ehemalig von Sack'schen Galerie zu St. Petersburg und hinterlassene Aquarelle des Herrn Geheimrath Schnaase : oeffentliche Versteigerung: Dienstag, den 26. November 1895 und folgenden Tag — Berlin: Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus, Nr. 1020.1895

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.56497#0050
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext

August Haun.
1815—1894.
log. Folge von acht Blatt norddeutschen Ansichten. Rugard und Bergen
auf Rügen. Rostock und Ratzeburg. Lübeck, Travemünde und
Brandenburg. Zeichnungen in Bleistift, Sepia und Tusche. H. 12,
B. 19 circa.
Adolph Schrödter.
1805—1875.
110. Bauernknabe auf einer Tonne sitzend. Der Kopf ist auf den linken
Arm gestützt. Bleistiftzeichnung. Monogrammirt. H. 20,5, B. 14-
Joseph Wintergerst.
1783-1867.
111. Der Kirchenbau im Mittelalter. Figurenreiches Blatt in Feder aus-
geführt. Signirt. 1838. H. 33,5, B. 53-
Johann Adam Klein.
1792—1875.
112. Zwei Pferde vor eine Kutsche gespannt. Im Mittelgründe einige
unvollendete Figuren. Sehr fein mit der Feder gezeichnet. Voll
signirt. 1812. H. 15,5, B. 19,5.
August Haun.
1815—1894.
113. Ansicht von Salzburg, vom Wege nach Maria Plain aus gesehen.
Fein durchgeführte Zeichnung in Bleistift und Sepia. Signirt. H. 22,
B. 47.
11.4. Baumgruppen auf dem Mönchsberge bei Salzburg. Zeichnung von
sehr feiner Durcharbeitung. Die Auffassung des Laubwerkes be-
sonders charakteristisch für den geschätzten Berliner Künstler.
Bleistift und Sepia. Signirt. H. 29, B. 45,
Heinrich Zügel.
München.
115 Drei Schafe und ein Lamm bei einem alten Lattenzaune. Kreide-
zeichnung mit der Signatur des Künstlers. 1888. H. 33, B. 45-
Gerahmt.

4t 48 »
 
Annotationen