Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Luckenbach, Hermann
Die Akropolis von Athen — München und Berlin, 1905

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.876#0058
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
VERLAG VON R. OLDENBOURG IN MÜNCHEN UND BERLIN W. 10.

KUNST und GESCHICHTE.

Mit Unterstützung des Großh. Badischen Ministeriums der Justiz, des Kultus und Unterrichts

und des Großh. Badischen Oberschulrates

herausgegeben von

Dr. H. LUCKENBACH, Professor am Gymnasium zu Karlsruhe.

I. TEIL: Abbildungen zur alten Geschichte. 5. Auflage. 241 Abbildungen auf 96 Seiten. 4".

Brosch. M. 1.50, geb. M. 1.80.

II. TEIL: Abbildungen zur deutschen Geschichte mit kurzem Anhang über Münz- und Wappenkunde.
285 Abbildungen auf 96 Seiten. 4". Brosch. M. 1.50, geb. M. 1.80.

III. TEIL: Abbildungen zur deutschen Geschichte im 19. Jahrhundert.

ca. 100 Abbildungen. 4°. (In Vorbereitung.)

Mehr als je wird es honte als Pflicht jeder höheren Schule erkannt, auf die bildende Kunst Rücksicht zu
nehmen. Jährlich mehren sich die Anstalten, deren Schüler in die Museen geführt werden, um dort
Originale oder Gipsabgüsse zu betrachten; Besuche einer Kirche oder eines Schlosses, Wanderungen zu den
Ruinen einer Burg gehören nicht mehr zu den Seltenheiten, kurz, die Schule hat es als ihre Aufgabe erkannt,
ihre Zöglinge, die geschichtlich gebildet werden sollen, in die monumentale Hinterlassenschaft des Altertums,
des Mittelalters und der Neuzeit in mäßigem Umfange einzuführen. Für solche Unterweisungen bildet das

vorstehende Werk eine vorzügliche Grundlage.

OLYMPIA.

WANDTAFEL

gezeichnet von Architekt R. RESTLE.

TEXTHEFT (nicht einzeln käuflich)

von Professor Dr. H. LUCKENBACH.

31 Seiten 4° mit 43 Abbildungen. Preis M. 6.-

DELPHI.

WANDTAFEL

gezeichnet von Architekt und Maler C. SCHUSTER.

TEXTHEFT (nicht einzeln käuflich)

von Professor Dr. H. LUCKENBACH.

32 Seiten 4° mit 36 Abbildungen. Preis M. 6.—.

(Die Wandtafeta sind auf starkem Papier Im Format 62 : 73 cm hergestellt.)

OLYMPIA und DELPHI.

Von Professor Dr. H. LUCKENBACH.

Diese Schrift umfaßt die beiden einzeln nicht erhältlichen Texthefte der vorgenannten Tafeln. Damit sie auch
ohne diese ein unabhängiges Ganzes bildet, sind ihr verkleinerte Reproduktionen der Tafeln (in der Größe

von 16:21 cm) beigegeben.

64 Seiten 4° mit 79 Abbildungen. Preis broschiert M. 2.S0.

DAS FORUM ROMANUM.

WANDTAFEL

gezeichnet von Baurat und Professor L. Levy.
Preis M. 5.—.

TEXTHEFT

von Prof. L. Levy und Prof. Dr. H. Luckenbach.

Preis M. 1.—.

DIE
AKROPOLIS VON ATHEN.

WANDTAFEL

gezeichnet von Geheimrat Professor Dr. Durm.
Prois M. 5.—.
 
Annotationen