Verein für Dekorative Kunst und Kunstgewerbe [Editor]
Mitteilungen — 1.1900

Page: 143
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/mvdkk1900/0153
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Stuttgart. Vereinigte COurttemb. Olcrkftätten fürKunft
im Randwerk, Stuttgart. Guter diefem ff amen rief JMaler jVIax
Ragen dorn-Stuttgart, ©runder des Vereins für dekorative Kunft
und Kunftgewerbe, eine freie "Vereinigung febwäbifeber Künftler und
Kunftgewerbetreibender ins Ceben, mit dem Zwecke, nacb €nt-
würfen und unter Ceitung einbeimifeber Künftler hünftlerifcb wert-
volle Gegenftände auszuführen und zum Verkauf zu bringen. Des
weiteren follen die (Herkftätten Künftlern Gelegenheit geben, fieb
die notwendtgften Kenntniffe derjenigen Cecbnih anzueignen, welche
zur praktiTcben Hnwendung ihrer künftlerifchen Gigenfchaften erforder-
lich find. Die Vereinigten 3derkftätten find beftebende febwäbifche
■firmen der JVIöbel-, Gifen-, Bronce-, 6mail- und Glfenbeinbrancbe,
der Bijouterie, (Heberet, Stickerei,Citbograpbie (Künftlerlitbograpbien),
Kunftverglafung und Cöpferei. 6s ift beabfiebtigt, einzeln und
korporativ auszuftellen. 6ine kleine Husftellung iTt für das näcbfte
frübjabr vorgefeben. Die Gefcbäftsftelle befindet fieb Blücberftr. 7m-
Die Gründung der Vereinigten 3Qürttemb. <Xlerkftätten
für Kunft im Randwerk erfreute fieb feitens der febwäbifeben
Künftlerfebaft, der Kunftgewerbetreibenden, wie auch des Publikums
der wärmften Hufnabme und es ift bei der überaus grofsen
Beteiligung von firmen den febwäbifeben Künftlern, welche Huf-
munterung und Qnterftützung feitens mafsgebender Kreife bisher
nicht kannten, zu wünfehen, dafs ihnen auch endlich mindertens
dasjenige )VIafs von Vertrauen und Qnterftützung entgegengebracht
loading ...