Noack, Friedrich
Das Deutschtum in Rom seit dem Ausgang des Mittelalters (Band 2) — Stuttgart , Berlin , Leipzig, 1927

Page: 135
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/noack1927abd2/0145
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
j* 2. 8. 1871; in R. Dez. 1838 bis Anf. Mai 39; Fado//, Herzog v., * 13. 3.
1823, j* 8. 2. 1902; in R. Frühjahr 1846; Ph/hpp Heinrich, Prinz v. C.,
Domherr zu Köln und Breslau, * 1652, j* 2.5. 1724; in R. Aug./Sept.
1679, wurde katholisch, dann wieder März/April 1692. [AM 314/5,
315/5; PG; Na.]
Cray/, Lieain, Baumeister u. Kupferst., * um 1640 Gent, f um 1720;
in R. 1664—67. [Egger 15, 22.] 185.
Csasö Franz, Maler aus Ungarn; in R. Febr. 1859. [DKV.]
CuZen, Joh. oan der, Ratsschreiber von Köln, im Jan. 1498 wegen
eines Streits mit dem dortigen Erzbischof nach R. geschickt. [GDS XIV,
905.]
Cur/ess, Ernss, Bildh., * 11. 7. 1849 Aalen, j* 6. 5. 1896 Stuttgart; in
R. 1874—80. [ZBK 1885, XX, 14; KZ 1878. 100; 1879, 95; 1881, 99;
1884, 191; CB.]
Carha.s, Andr., Gymnasiallehrer in Bonn; in R. Frühjahr 1896, 1906
und Sommer 1909. [A. Curtius.]
Curiins, ErnH, Geschichtschreiber, * 2. 9. 1814 Lübeck, j* 11. 6. 1896
Berlin; in R. 5. 1. 1841 bis Ende April, dann wieder 23. 3. 1868 und April
bis 13. 5. 74, Herbst 76 und Anf. 80. Bildnis 18. 4. 41 von Kestner gez.
[E. Curtius, I, 247, 250 ff., 262 ff., 271; Boisseree I, 793; Curtius, Schlö-
zer 81; SRB 359; GT 397; JK 476; Preuß. Jahrb. Bd. 86; AZ 1868, 116
Beil.; 1874, 139 Beil.; KM.] 395. 417. 521. 575. 714. 757.
Casa, ZViho/aas o., Kardinal, * 1401 Cues, j* 11.8. 1464 Todi; in R.
1437/38, dann nach seiner 28. 12. 48 erfolgten Erhebung zum Purpur
Herbst 1449 bis Anfang 51, seit Febr. 1460 dauernd in R. Sein Grab in
S. Pietro in Vincoli. [Pastor, Päpste I, 345 ff.; Gregorovius, Stadt Rom
VII, 586f.; CDS X, 182; XIV, 795; XX, 119; XXII, 508; XXIV, 160;
Marzi 508 ff.; Vat. Lat. 7871, fol. 58.] 4. 10. 25. 33. 34. 737. 738.
Czermah, Jaros/aw, Maler, * 1. VIII. 1831 Prag, j* 23. 4. 1878 Paris; in
R. 1865, Via Purificazione 77. [CG.]

D.
Dach, Joh. Feier, Maler aus Mainz; in R. 1670—74, Vicolo Scander
bec, verheiratet mit Maria Anna Rot aus Tirol. [Pf. S. Vinc. u. S. Mar-
cello.]
Dachröden, Cä^ar o., Schloßhauptmann v. Quedlinburg, j* 8.6. 1882
Rom; zuerst dort Dez. 1841 bis 29. 3. 42, wieder 23. 10. 52, 15. 12. 54 bis
12. 6. 55, sowie Frühling bis 12. 6. 56; bei den Cervarofesten 55 und 56;
seit 71 dauernd in R., Via Sistina 48 und Piazza S. Maria Maggiore 17.
Frau v. D. f 3. 11.1888 Rom. [KK 265; Binzer 175, 248, 267; Dtsch.
Revue 1903, III, 330 L, 335; Hehn-Wichmann 84; KZ 1881, 201; Voss.

i35
loading ...