Noack, Friedrich
Das Deutschtum in Rom seit dem Ausgang des Mittelalters (Band 2) — Stuttgart , Berlin , Leipzig, 1927

Page: 226
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/noack1927abd2/0236
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Gur/t/Z, Com., Tondichter, ^ 10.2.1820 Aitona, f 17.6.1901 das.;
10. 3. 1846 in Rom. [Westernn Monatsh. 1908 Febr., 678.]
Gur/ZZZ, Com., Kunsthistoriker, Sohn von Louis G., * 1. 1. 1850
Nischwitz; in R. Ende der 60er Jahre des 19. Jahrh. [G 1891, XXXIX,
8.] Sein Bruder Fr/cdr. J7or. G., Kunsthändier, * 3. 10. 1854 Wien,
j* 8. 2. 1893 Probstheida; vermähit in R. 18. 4. 1881 mit Anna Maria Im
hos. [EG.]
Gm/tZZ, Boots, Maler, * 8. 3. 1812 Hamburg, j* 19. 9. 1897 Naundorf;
in R. von Anf. 1844 bis Herbst 46, Via Rasella 155 und Villa Malta,
Mitgr. des DKV; in R. *]* 5. 7. 44 seine Frau Julie Burger und wurde aus
dem GS begr.; beteil. bei den Gervarosesten 29. 4. 45 u. 30. 4. 46 sowie
an der Ausstell.Dez.45; wieder in R. 77/78, beteiligt an der Ausstell.
April 78. [Hebbel: ASt 1845,1, 211 s., 216 f., 333 sf., 438, 454 ff.; IV, 490;
V, lsf., 87; Kaulen 75; Ku 1846, 4, 13; 1847, 25; Westernn Monatsh.
1908, Febr.672—681; Woermann 1,305; KZ 1845, 263; 1878, 100;
DKV; BD; Pf. S.Vinc.] Sein Sohn Wt/TcG., Altertumsforscher, * 7.3.
1844 Rom, f 13. 2. 1905 Graz. 430. 484. 527. II, 17.
GürZ/or, Anson Bernd, o., Bisch, von Siena, * 1726 Falkenau, j* Mai
1791 Rom; ging 1768 als Beichtvater der Erzherz. Marie Karoline nach
Neapel. [Björnstahl I, 419; AW 866; Beck, Ernst II., 221.]
GürZ/er, Benede/Zo, * um 1783 Frascati, *{* 26. 4. 1824 Rom, wo sie als
Tochter eines aus Blotendorf stammenden Silvester G. lebte, vermählt
mit dem Bildh. Gioacchino Pulini, Schwiegermutter von Phil. Veit. [Pf.
S. Lor. in Dam. u. S. Andr. d. Fr.]
GusZau Ado//, Markgr. von Baden, s. Bernhard Gustav.
GosZao Ado//, Herz, von Mecklenburg, * 25.3. 1633, j* 26. 10. 1695;
in R. 1652. [HS.] 178.
GusZoo Wt/d., Herz, von Mecklenb.-Schwerin, * 31.1.1781, f 10.1.
1851; scheint schon vor 1813 einmal in R. gewesen zu sein, jedenfalls
aber Ende Nov. 1823 bis Ende April 24 und Winter 49 bis 15. 2. 1850.
[Bu 1,236; Reusch 17; Dio 1862, 137 fl.; Mo 1824, 1; G 1823, 93; 1824,
13; PG.] 303.
Gus/ao Somoe/, Graf von Pfalz-Zweibr., * 12.4.1670 Stegeborg,
*j* 17. 9. 1731; wurde 8. 9. 1696 in R. katholisch, wohnte im Pal. des Kar-
dinals Sfondrati. [TE XV, 104; AM, K.blau 75/5; 315/9.] 178. 185. 747.
GusZoo 777., König von Schweden, * 24. 1. 1746. j* 20.3. 1792; in R.
24.12.1783 bis 19.4.84, Via Pontefici 57 und Pal.Giraud, dazw. in
Neapel 29. 1. bis 11.3.84. [G 1783, 938; 1784, 940. 942, 948, 960, 962.
970, 972; AM 275/8, 275/9.] 297. 298. 360. 367.
GösZtne, Jod., Maler aus Hanau; in R. Anf. 1827 bis 29. 7. 48, Mitgr.
des röm. Kunstvereins Jan. 1829, beteiligt an der Ausstell. Aug. 1839,
wohnte Via Quattro Fontane 107. [AGT 11,832, 846; Ku 1839, 85; PG:
FR.]
GoZe/rnrisZ, Jo/;. Go///., Maler, * 1801 Tübingen, j* 1858 Stuttgart; in
22b
loading ...