Weinbrenner, Friedrich
Architektonisches Lehrbuch (Band 2): Perspectivische Zeichnungslehre — Tübingen, 1819

Page: 001
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/weinbrenner1819bd2/0005
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
EINLEITUNG.

Auf die Lehren der Optik von Licht und Schatten, und der Katoptrik von dem Reflexions - Licht,
folgt hier die Lehre von der Linear- oder Linien ~ Perspectiv (Scenographie). *)

Ohne genaue, vereinigte Renntniss dieser Lehren kann ein perspectivisches Bild nicht dargestellt

•werden. Sie sind hier in natürlicher Reihe geordnet. Mit den Grundsätzen von Licht und Schatten

muss man vertraut seyn, wenn man in die Lehren der Katoptrik von dem Reflexions- Licht sich

gründliche Einsicht verschaffen will; und erst durch diese wird man gehörig vorbereitet zu der

Lehre von Aufzeichnung der aus einem bestimmten Standpunkte auf eine glatte Fläche fallenden

> i;,
Reflexions -Bilder, das heisst, zu der Linien - Perspectiv.

Es fehlt nicht an andern, zum Theil vollständigen, Lehrbüchern über die Linien - Perspectiv, **)
welche dem Kunstbeflissenen zu empfehlen sind. Dessen ungeachtet darf ein, dem besondern Zwecke

*) Die Stein- und Kapfertafeln hiezn waren grösstentheils schon vor sechs Jahren fertig. Berufsgeschäfte, Kriegsverhältnisse
und andere Hindernisse, die ausser des Verfassers Berechnung lagen , verzögerten die Vollendung des Textes und
den Druck. Dieses zur Entschuldigung, und als Antwort auf so manche Anfrage und Erinnerung wegen des langen
Zeitraumes zwischen der Erscheinung des ersten Theils und des gegenwärtigen.

**) Eines der vorzüglichsten ist: J. H. Lamberts freie Perspectiv. Zwei Theile. Zürich 1772. Zweite Aufl. Ebcndas.
1774. 8. Das erste Lehrbuch entwarf, mit reicher Sachkunde, Alb recht Du er er, in seiner Unterweisung der
Messung mit Cirkel und Bichtscheit, welche \5i5 gedruckt erschien. Auf ihn folgten: Moniere universelle de
DjiSARouES pour pratiquer la perspective. Paris 1648. gr. 4- Vom Licht der Beiss - und Mahlkunst, in vier Sprachen:
italienisch, holländisch, französisch und deutsch. Von de Pas. Amsterd. Fol. Perspective curieuse, par

le pere Njceron. Paris i663. Imperial-Fol. Traite de praliqnes geometrales et perspectives; par Abraham
Bosse. Paris i665. 4. Desgleichen Werke von Paradossi {Per pratticart la Prospettiva sema saperla. Bologna

II. Th. 1. Heft.
loading ...