Zupitza, Julius [Editor]
Dietrichs Abenteuer von Albrecht von Kemenaten nebst den Bruchstücken von Dietrich und Wenezlan (Deutsches Heldenbuch, fünfter Teil) — Berlin, 1870

Page: 275
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/Zupitza1870/0323
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
A1MEEKÏÏMEI.

VIRGINAL.

3, 2 für wan ist wohl ebenso wie 39, 5 dann zu schreiben.

3, 5 vgl. 31, 6 daz (pfert) trîbet als ein schibe.

3, 9 mördeclichen daz er streit, merkwürdig ist die häufige nachstellung der
konjunktion daz in der Virginal. 274, 2 hin naher baz daz ich gegie. 284, 4 durch
den wait daz er gelief. 417, 4 ûf hoher daz er mich geschielt. 493, 1 zuo dem
Berner daz er gienc. 511, 1 = 514, 1 hin gegen der vesten daz er gienc. 519, 5
trûreclîch daz sì dò sprach. 524, 7 ûf den risen daz er lief. 528, 7 ûz den henden
daz erz liez. 592, 4 ûf sin ros daz er gesaz. 604, 11 vür eine vesten daz er kam.
629, 2 uzer Berne daz er reit. 631, 4 ûf daz houbet daz er stach. 636, 2 wider
sich selben daz er sprach. 726, 8 zesamene daz sì liefen. 741, 8 zesamen daz sì
sluogen. 745, 3 zesamene daz sì sprungen. 707, 12 wol daz er enpfangen wart.
910, 2 gegen dem ende daz er reit. 940, 2 mit hübeschen zühten daz er sprach.
995, 3 zesamen daz sì sprancten.

7,1 innen des kann sich nur auf die zweite strophe beziehen, es ist dannaber auf-
fällig, dass vier ganze strophen dazwischen stehen, auffällig ist aber auch ferner
dass in der ersten strophe im allgemeinen die rede ist von dem heiden und seinen
leuten, ebenso in der vierten bis sechsten im allgemeinen von seiner rüstung, da-
zwischen aber in der zweiten von seinem raubzug in Tirol im besonderen, ohne
zweifei steht [die zweite strophe an falscher stelle : sie gehört zwischen die sechste
und siebente, diese Umstellung wird durch w, obgleich dieses hier geändert hat, in-
sofern bestätigt, als verse der zweiten strophe in h in das verarbeitet worden sind,
was zwischen die der sechsten und siebenten strophe entsprechenden eingeschoben
worden ist, während die der ersten und dritten entsprechenden unmittelbar auf tin-
ander folgen.

7, 12 ich hätte wohl stäts wiste u.s.w. schreiben sollenwegen 474,3.6 wiste: liste.

10, 4. 6 wurde, stürmen: der umlaut des u unterbleibt in der Virginal sehr
häufig vor doppelter konsonans: 36, 3. 6 sunne : wunne. 129, 3. 6 wunne : sunne.
71, 8. 10 wunne : brunne. 426, 3. 6 verswunde : munde. 1002, 3. 6 gezündet ;
verwundet. 900, 3. 6 wurme (plural) : stürme (dat. sing.), ebenso 904, 3. 6. 929,
8. 10. vgl. zu 104,3.

10, 11 diu gât uns da in hant: die im mhd. Wörterbuche nicht belegte redensart
in hant gân igt in der Virginal äusserst häufig; 13, 11. 369, 11. 399, 5. 407, 13,
422, 13. 450, 5. 460, 11. 461, 2. 465, 11. 469, 11. 474, 13. 504, 5, 535, 11. 540,

18*
loading ...