Dorotheum <Wien> / Kunstabteilung [Editor]
Aus Wiener Sammlungen: Gemälde alter und neuerer Meister, Porzellan, Fayence, Glas und Glasgemälde (Gläser aus der Sammlung Dr. Franz Freiherr von Haymerle), Ausgrabungen - ägyptische Bronzen und Skulpturen, Miniaturen, Handzeichnungen, Graphik und Stahlstichwerke (Sammlung des Wiener Theatermalers Michael Mayr, 1796 - 1858), Skulpturen, Metallarbeiten und Waffen, Textilien und Spitzen, Kunstmobiliar, Ostasiatika und Verschiedenes ; Versteigerung: 17., 18., 19. Februar 1938 (Katalog Nr. 451) — Wien, 1938

Page: 23
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dorotheum1938_02_17/0025
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
VERSTEIGERUNG FREITAG, DEN 18. FEBER 1938

23

233 I. G. Cipriani. Psyche going to Bathe. I. G. Cipriani delt. Cecile Mare-
chal sculpt. Quart. Punktierstich in Farben gedruckt. Sehr guter Ab-
druck mit Rand. (60) 30

234 F. P. Cook. The sorrows of Werter. Acht Blatt Punktierstiche. Publi-
shed 14 Jan. 1792 by F. P. Cook. (120) 60

235 Lucas Cranach. Die Ruhe auf der Flucht nach Ägypten. Holzschnitt
B 4. Später Abdruck. Quetschfalte. Gerahmt. (10) 5

237 Englische Sportblätter. Drei Blatt Jagdritte. Quart. Aquatinta kolo-
riert. Spätere Abdrucke. Gerahmt. (20) 10

238 — Vier Blatt R. Ackermann's Steeple-Chase Scraps. Plate 1—4. H. Al-
ken, del J. Harris sculpt. Querquart. Aquatinta koloriert, spätere Ab-
drucke. Gerahmt. (32) 16

239 — Vier Blatt. „R. Ackermann's Huntings Scraps" (Plate 8 und 3) und
„Racing Scraps" (Plate 3 und 4). Drawn by H. Alken. Engrd by J. Har-
ris. Querquart. Aquatinta koloriert. Spätere Abdrucke. Gerahmt (32) 16

240 Englische Graphik des 18. Jahrhunderts. Drei Blatt Punktierstiche von
Delatre, Bartolozzi und Legoux. Zum Teil koloriert. (40) 20

241 Johann Bernhard Fischer von Erlach. Entwurf einer historischen
Architektur in Abbildung unterschiedener berühmter Gebäude des
Altertums und fremder Völker. Das seltene,, sehr geschätzte Werk in
Halblederband und sehr guter Erhaltung. (400) 180

242 Französische Graphik des 18. Jahrhunderts. Drei Blatt Reproduktions-
stiche nach Boucher, Jeaurat und Van Loo. Quart. In sehr guten Ab-
drucken mit Rand. (20) 10

243 Heinrich Friedrich Füger (Heilbronn 1751—1818 Wien). Die Erfindung
des Saitenspieles, gezeichnet von Füger, gestochen von Agricola.
Wien 1803, koloriert. (20) 10

243a William Goetze. The death of Cardinal Woolsey. Querfolio. Painted
by Wm. Goetze, engraved by C. Knight, London, published March
1797. Punktierstich in Farben gedruckt. (100) 50

244 Hans Baidung Grien. Gruppe von sieben Pferden. B. 57. Holzschnitt.
(50) 25

245 Guercino. Zwei Blatt biblische Szenen: .,Samson et Delila"; „Lot et
ses filles". Punktierstiche in Farben von Bonnefoy. (80) 40

246 William Hogarth. Marriage ä la Mode. Invented, painted and publish-
ed by Wm. Hogarth. Engraved by B. Baron, bzw. Scotin und Ravenet.
Sechs Blatt Radierungen. (240) 120

247 Holländische Radierer. Fünf Blatt Radierungen von Dusart, Ostade,
Dirk, Sloop und Simon de Vlieger. (40) 20
loading ...