Fliegende Blätter — 22.1855 (Nr. 505-528)

Page: 105
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/fb22/0105
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
a ä Bestellungen werden ln allen Buch- und Kunst- ^ Erscheinen wöchentlich ein Mal. SubscripttonS-v vi»

Handlungen, sowie von allen Postämtern und ptef« für ktnS8«nb »on 24 SRummetn 3 (l. 36 ft. AAU* «* *’•

ZeitungSerpeditionen angenommen. oder 2 Rthlr. Einzelne Nummern kosten 12 lr. oder 4 Sgr.

Der weise Magistrat von Mainz.

Wann es war, ich kann's nicht sagen,
Nicht, in welchem Buch' es steht,

Doch es lebt' vor Jahr und Tage»
Einst zu Mainz dort ein Poet;
Wohnte hoch in der Mansarde,

Und es war der deutsche Barde
Arm, wie eine Kirchenmaus!

Doch ihn könnt es nicht geniren,
Wann er ftor und hungert nur;
Thät' stets lustig poefiren,

Trank nur Wasser, kneipt Natur;
Weil er ledig war geblieben,

Thät' die Frau'n er loben, lieben,
D'rum auch hieß er Frauenlob!

Werk/Gegenstand/Objekt

Titel

Titel/Objekt
"Der weiße Magistrat von Mainz"
Weitere Titel/Paralleltitel
Serientitel
Fliegende Blätter
Sachbegriff/Objekttyp
Grafik

Inschrift/Wasserzeichen

Aufbewahrung/Standort

Aufbewahrungsort/Standort (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Inv. Nr./Signatur
G 5442-2 Folio RES

Objektbeschreibung

Maß-/Formatangaben

Auflage/Druckzustand

Werktitel/Werkverzeichnis

Herstellung/Entstehung

Künstler/Urheber/Hersteller (GND)
Muttenthaler, Anton
Entstehungsort (GND)
München

Auftrag

Publikation

Fund/Ausgrabung

Provenienz

Restaurierung

Sammlung Eingang

Ausstellung

Bearbeitung/Umgestaltung

Thema/Bildinhalt

Thema/Bildinhalt (GND)
Sarg
Magistrat <Motiv>
Mainz
Karikatur
Schriftsteller
Frau <Motiv>
Leichenzug <Motiv>
Ehrerbietung <Motiv>
Satirische Zeitschrift

Literaturangabe

Rechte am Objekt

Aufnahmen/Reproduktionen

Künstler/Urheber (GND)
Universitätsbibliothek Heidelberg
Reproduktionstyp
Digitales Bild
Rechtsstatus
Public Domain Mark 1.0
Creditline
Fliegende Blätter, 22.1855, Nr. 518, S. 105
loading ...