Furtwängler, Adolf
Beschreibung der geschnittenen Steine im Antiquarium — Berlin, 1896

Page: 66
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/furtwaengler1896a/0080
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
66

Metallringe.

974 (M. Inv. 3430.) Bronze. Griechenland.
Aus Ross Nachlass 1860.

Bügel fragmentiert. — Galoppierendes Zwei-
gespann, Lenker in langem Gewände, flüchtig,
undeutlich.

975 (M. Inv. 3113.) Bronze. In Hamadan
erw. Samml. Petermann 1856.

Schreitender Löwe.

976 (R. 144.) Bronze.

Tanzender bärtiger Satyr (?); sehr flüchtig.

977. 978 Bronze. In Hamadan erw.
Samml. Petermann 1856.

Zwei fragmentierte Ringe mit je einer sehr
flüchtigen weiblichen bekleideten Gestalt.

mit Silber. Aus

2. Später römisch.

979 (R. 13. Tölken, Metallarb. 200.) Gold.
Schwerer kleiner Ring. Die drei Grazien,

nackt, in der gewöhnlichen Gruppierung. Sie
halten undeutliche Gegenstände (Blumen?) in
den Händen.

980 (R. 16.) Gold. Samml. Gerhard.
Kleiner Ring. — Eros, auf die Fackel ge-
lehnt.

981 (R. 14. Tölken, Metallarb. 205.) Gold.
Kleiner Ring. Eros, einen Vogel auf der

L. haltend.

982 (R. 19. Tölken, Metallarb. 211.) Gold.
Ganz kleiner Ring (eines Kindes). — Eber

nach r.

983 (R. 18. Tölken, Metallarb. 203.) Gold.
Desgl. — Ein Steuerruder.

984 (R. 17. Tölken, Metallarb. 208.) Gold.
Desgl. — Kerykeion.

985 (R. 129. Tölken, Metallarb. 246.) Silber.
Desgl. Nike.

986 (R. 132.) Bronze. Samml. Altenstein.
Grosser Ring. Krieger in voller

Rüstung nach r. ausschreitend;
1. ein Bogen.

987 (Friederichs,kl. Kunst4S4.)
Bronze. Gerhard's Nachlass.

Verzierter Bügel (s. beistehende
Abbildung). — Eros auf Seepferd.

988 (Friederichs 457.) Bronze. Gerhard's
Nachlass.

Viereckiges Ringschild. Eine an einem
brennenden Rundaltar beschäftigte Frau blickt

um nach einem hinter ihr stehenden Manne,
der einen Kranz hält.

g8g (Friederichs 459.) Bronze. Gerhard's
Nachlass.

Rohe unbekleidete Figur.

990 (R. 138.) Bronze.
Reichprofilierter Bügel.
— Athene in Schrittstel-
lung mit Lanze in der R.,
den Schild neben sich.
Undeutliche lateinische
" Buchstaben rings j S P R.

ggi (R. 120.) Bronze
Athen erw.

In den schweren
Bronzering ist eine
ovale Silberplatte ein-
gelegt, welche ein treff-
lich ausgeführtes Brust-
bild Hadrian's enthält.

gg2 (R. 125.) Bronze.

Der Ring ist vergoldet bis auf die horizontale
obere Fläche, in welche eine weibliche Büste
(undeutlich, Porträt?) eingraviert ist.

993 (W. V, 228.) Bronze.

Männliche und weibliche Porträtbüste gegen-
über, dazwischen CONCORDIA Etwa 3. Jahrh.
n. Chr.

g94 (M. Inv. 31JS-) Bronze. In Hamadan
erw. Samml. Petermann 1856.
Roher Kopf.

gg5 (Friederichs, kl. Kunst 453.) Bronze.
Ein Löwe.

gg6 (Friederichs, kl. Kunst 452.) Bronze.
Laufendes Reh, roh.

gg7 (R. 128.) Bronze.
Zwölfbeiniges Insekt, roh.

gg8 (Friederichs, kl. Kunst 460.) Bronze.
Kleines rundes Schild, mit Etwas wie drei
Aehren (?).

ggg (M. Inv. 7354.) Gold. Samml. Keglerich,
Wien.

Kleiner Ring mit undeutlich punktierten
Buchstaben, wie es scheint XAIP

1000 (R. 22.) Gold. Samml. Gerhard.
Punktierte Inschrift fVFA

D- die Buchstaben
an den Zeilenenden abgerieben.
loading ...