Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

H.-Gilhofer-und-H.-Ranschburg-Aktiengesellschaft <Luzern> [Editor]
Kostbare Bücher und Manuskripte aus den Bibliotheken der russischen Zaren in Zarskoje-Selo, Herzog Albrecht v. Sachsen-Teschen, Dr. Albert Figdor, Wien: dazu ausgewählte Inkunabeln einer Stifts-Bibliothek und wertvolle frühe Urkunden und Autographen ... ; Versteigerung in Luzern: Dienstag, den 14., und Mittwoch, den 15. Juni 1932 (Katalog Nr. 8) — Luzern, 1932

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.7090#0012
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
I. MANUSKRIPTE

Wachstafeln, Horn-Books, Miniaturen

CANCIONALE MIT DEN TOTENGEBETEN. Pergament-MS. des XV.
Jahrhdis., mit Noten; in rot und schwarz; Initialen in blau und rot.
95 Blatt. kl.-8. (16.2XH cm). Rotgefärbter Schafledereinbd. über Holz-
deckel. Beide Deckel, die ein den Seitenkanten abgeschrägt sind, mit
Blindpressung; ein Rautennetz, in dessen Füllungen Doppeladler, Ein-
horn, Blumentopf, Lilien (Weale, PI. XVI, 3), Rosetten u. a. Stempel
verteilt sind. Zwei Verschlußriemen mit auf der Mitte des Vorder-
deckels einhakenden Bronzeschließen. (In mod. Lwd.-Kassette.)

Dieses aus Süddeutschland stammende Gesangbuch, das um 1480 entstanden ist,
besteht aus zwei Teilen. Der 1. Teil enthält die Sonn- und Festlagsgesänge, je 6 Zei-
len mit rotem Vierliniensystem. Der 2. Teil mit Anweisungen in deutscher Sprache
enthält die Gebete und auch Gesänge für die Kranken, Sterbenden und Toten.

Auf der Innenseite des Vorderdeckels der Vermerk aus dem 15. Jahrhundert:
„Das puchlein gebort zu Medinge in das Claster". Das ist das Dominikanerinnen-
Kloster Mö diu gen (oder Maria Medingen) in Bayern (Schwaben).

Schönes, gut erhaltenes Stück in einem interessanten Klo-
SteteinLand. Aus der Sammlung Georg Hirth.

(CARTEROMACO, NIC. FORTEGUERRI). 11 Ricciafdetto. Poema.
M a n u s c r i t i t a 1 i e n du 18me siecle (ca. 1750). in-fol. 204 ff. Ma-
roquin rouge, dos orne, les plats ornes d'une large dent., tr. d.

Tres bei MS. de ce poeme charmant, dont la 1 ere edition imprimee
parut en 1738 et qui fut souvent reimprime. Voir Brunet I. 160-4. Gamba 2241.

Au commencement la dedicace ä la Principessa di Forano, ottave di N i c o t e 1 e
E m o n i o.

De la bibliotheque du Gomte Boutourlin.

CHANSONS, VAUDEVILLES, et qq. Recette s. Collection etendue
de pieces manuscrites du 17me et 18me siecle. Enveloppe en pet. in
fol. de velin anc. souple.

Recueil tres interessant se composant de ca. 100 Vaudevilles, Ariettes.
Couplets, etc.
 
Annotationen