Jacob Hirsch <München> [Editor]
Auctions-Catalog einer bedeutenden Sammlung Griechischer Münzen, dabei bemerkenswerte Serie Gross-Griechenland und Sicilien, und Römischer Münzen nebst numismatischer Bibliothek aus dem Nachlasse des † Herrn Franz Merkens in Köln und eines ausländischen Ingenieurs: öffentliche Versteigerung ... Montag den 27 November 1905 u. ff. Tage (Katalog Nr. 14) — München, 1905

Page: 40
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hirsch_jacob1905_11_27/0048
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
— 40 —

489 Weibliche Gestalt sitzend r. auf einem Baum, ähnlich wie vorher. Rv: Zurückblickender

Stier n. r. schreitend. B M. C. — Svor. pl. XIV. 7. Mm. 23,5. gr. 11,35. JR.
Stater. schön u. sehr selten.

490 Weibliche Gestalt sitzend 1., ähnlich wie vorher. Rv: Zurückblickender Stier r. Svor.

pl. XIV. 9. Mm. 24,5. gr. 12. M. Stater. schön u. sehr selten.

Abgebildet Tafel XII.

Ueberprägt auf einem archaischen Stater von Gortyna, wovon noch Teile des Löwenkopfes und Pratze, sowie die Schrift

TOPTVN • • • sichtbar sind.

491 Weibliche Gestalt, sitzend r.. ähnlich wie vorher, aber mit ausgestreckten

Armen. Rv: Stier n. r. stehend, den Kopf zurückwendend, um sich mit dem
r. Hinterfuss zu kratzen. B. M. C. 15. Svoron. XIV. 12. Mm. 25. gr. 11,51. JR.
Stater. schön u. sehr selten.

Abgebildet Tafel XIII.

492 Lyttus. Adler r.. sich zum Flug erhebend. Rv: In einem Linienviereck Eberkopf 1.

Svor. XXII. 7. Mm. 26. gr. 10.7. JR. Stater. vorz. u. selten.

Abgebildet Tafel XIII.

493 Phaestus. ca. 4] 1—ßoo v. Chr. Nackter Heracles stehend von vorn m. Keule u. Löwen-

haut; i. F. 1. Schlange, r. ein Baum. Rv: Ein an den Beinen gefesselter u. an-
gebundener Stier 1. i. Kranze. B.M.C.9. Sv. 13. Mm.23. gr. 11,42. JR. Stater. schön.

494 Praesus. 400 — 2. Jhrdt. v. Chr. Kopf der Demeter l. m. Aehren im aufgesteckten

Haar. Rv: PPA 121 Biene. B. M. C. 13. Svor. 45. Mm. 14. gr. 2,22. JR. Triobol.
schön u. selten.

ASIA.

Pontus

495 Könige: Mithradates VI. (der Grosse). 121—63 v. Chr. Kopf des Königs r. mit Diadem

und langem flatternden Haar. Rv: BA2IAEA2 MIOPAAATOY EYIIATOPOZ

Weidender Hirsch 1., i. F. 1. Stern über Mondsichel, darunter TK2 (Jahr 223),
unten IT. i. F. r. zwei Monogramme, das Ganze im Epheukranz. B. M. C. 6. Var.
Mm. 32. gr. 16.05. JR.. Tetradrachme, seitlich gelocht, schön u. sehr selten.

Abgebildet Tafel XIII,

496 Kopf des Königs r. m. Diadem. Rv: BAZIAEftS MIOPAAATOY EYÜATOPOS Pegasus

trinkend 1., davor Stern über Mondsichel, dahinter Monogramm, darüber Ol ■
(Jahr 209). B. M. C. Wadd. — Mm. 32. gr. 15.9. JR. Tetradrachme, sehr schön
u. selten.

Abgebildet Tafel XIII.

497 Ein ähnliches zweites Exemplar. Mm. 32. gr. 16,5. JR. Tetradrachme, schön u. selten.

498 Kopf des Königs r.. ähnlich wie vorher. Rv: Aehnlich wie vorher; i. F. 1. Stern über

Mondsichel, r. HT (Jahr 208) u. Monogramm, unten 6. das Ganze i. Epheukranz.
Wadd. 124. Mm. 33. gr. 16,86. JR. Tetradrachme, sehr schön u. selten.

Abgebildet Tafel XIII.

499 Könige des eimmerischen Bosporus: Sauromates I. 94—124 n, Chr. Büste des Königs r.

m. Diadem. Rv: MH i. einem Kranze. B. M. C. 18. JE. Mm. 26. pat. sehr schön.
loading ...