Jacob Hirsch <München> [Editor]
Auctions-Catalog einer bedeutenden Sammlung Griechischer Münzen, dabei bemerkenswerte Serie Gross-Griechenland und Sicilien, und Römischer Münzen nebst numismatischer Bibliothek aus dem Nachlasse des † Herrn Franz Merkens in Köln und eines ausländischen Ingenieurs: öffentliche Versteigerung ... Montag den 27 November 1905 u. ff. Tage (Katalog Nr. 14) — München, 1905

Page: 48
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/hirsch_jacob1905_11_27/0056
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
AFRICA

Aegyptus.

585 Ptolemaeus I. (Soter) 323—284 v. Chr. Gouverneur für Philippus Aridaeus. Kopf Ale-

xanders d. Gr. r. in der Elefantenhaut. Rv: AAEHANAPOY Zeus Aetophorus
thronend 1., die L. am Scepter, i. F. 1. Blitz, unter dem Stuhl OP B. M. C. 1.
Mm.27. gr. 16,84. JR. Tetradrachme von gutem Stil u. se hr h oh e m Re lie f.
vorz. u. se 11 e n. Abgebildet Tafel XIV.

586 Gouverneur für Alexander IV. Kopf Alexanders wie vorher. Rv: AAEZANAPOY

Pallas Promachos mit Schild u. Speer n. r., i. F. r. unten Adler stehend r. auf
Blitz, darüber FP und Helm; i. F. 1. Stern. B. M. C. 35. Mm. 30. gr. 15,6. JR.
Tetradrachme. F. D. C.

587 Kopf Alexanders wie vorher, aber von sehr hohem Relief. Rv: Pallas stehend r.

wie vorher; i. F. 1. u. r. Monogramm, sowie Adler steh. r. B. M. C. 46. Mm. 28.
gr. 15,65. JR. Tetradrachme von guter Arbeit. F. D. C.

Abgebildet" Tafel XIV.

588 Ein ähnliches zweites Exemplar. Mm. 28. gr. 15,63. JR. Tetradrachme von

guter Ar b eit. D. F. C.

589 Arsinoe II. (Philadelphos). Kopf der Arsinoe r. im Schleier, dahinter 00- Rv: AP2IN0H2

OlAAAEAcDOY Doppelfüllhorn. B. M.C.23. Mm. 34. gr. 31,84. JR. Decadrachme.
Treffl. Exemplar. Abgebildet Tafel XIV.

Cyrenäica.

590 Cyrene. ca. 431 —321 v. Chr. Reiter n. 1. den Petasus i. Nacken; i. F. r. Stern.

Rv: KYPA Silphiumstaude, i. F. r. oben Monogramm. Müll. p. 51. 205. Var.
xMm. 13,5. gr. 2,85. N. Hemidrachme vo n s e h r fei n e m S ti 1. vorz. u. selten

Abgebildet Tafel XIV.

591 ca. 321—30S v. Chr. Jugendlicher Kopf 1. mit Widderhorn. Rv: KY PA Silphium-

staude, oben 1. Monogramm, r. Stern. Müll. p. 46, 56. Mm. 22. gr. 7,85. JR.
Didrachme von feinem Stil. vorz. u. selten.

Abgebildei Tafel XIV.

Zeugitana.

592 Carthago. Sicilischc Prägungen, ca. 410—310 v. Chr. ntSHlUYlp Vorderteil eines ge-

zäunten, n. r. galoppierenden Pferdes, darüber r. fliegende Nike. Rv: Dattel-
palme rüTO Müll. p. 74.3. Mm. 25. gr.17,77. Tetradrachme, sehr schön u. selten.

Abgebildet Tafel XIV.

593 Kopf der Arethusa 1. mit schönem Ohrgehänge u. Perlenhalsband, i. Haar Schilfblätter.

vor dem Kinn Muschel, umher vier Delphine. Rv: ru!Tu5 DJ} Pferdekopf 1., da-
hinter Palmbaum. Müll p. 76. 14. Mm. 26.5. gr. 16,95. M. Tetradrachme von
sehr feinem Stil. Prachtexemplar u. selten.

Abgebildet Tafel XV.

594 Kopf der vergöttlichten Dido r. mit muschelförmigem Helm. Rv: rtfnia D^t? (i. A.)

Löwe n. r. schreitend; dahinter Palmbaum. Müll. p. 76. 17. Mm. 25. gr. 16,65.
JR. Tetradrachme von sehr feinem Stil, schön u. von grosser Seltenheit.

Abgebildet Tafel XV.

595 Kopf der Arethusa 1. mit schönem Ohrgehänge u. Perlenhalsband; im Haar Schilf-

blätter und i. F. drei Delphine. Rv: Pferdekopf 1., dah. Palmbaum Müll. pag. 76. 25.
Mm. 26,5. gr. 16,77. JR. Tetradrachme, sehr schön.
loading ...